Wie das BGer ent­schied, muss, wer neben einem Heu­stall Arbei­ten mit einem Schweiss­bren­ner durch­führt, den Arbeits­ort vor­her genau inspi­zie­ren und nach leicht ent­zünd­li­chem Mate­ri­al absu­chen. Wer dies (bei win­di­gen Ver­hält­nis­sen) unter­lässt und des­halb nicht sieht, dass in der Wand, an der gear­bei­tet wird, Spal­ten klaf­fen und dass dahin­ter Heu gela­gert wird, han­delt auch dann grob­fahr­läs­sig, wenn er in der Nähe einen Was­ser­schlauch pla­ziert.

David Vasella

Posted by David Vasella

RA Dr. David Vasella ist Gründer von swissblawg und Rechtsanwalt und Counsel bei Walder Wyss. Er ist auf IT-, Datenschutz- und Immaterialgüterrecht spezialisiert, betreibt den Blog daten:recht und ist Lehrbeauftragter der Universität Zürich.