Die EBK gibt ihren Ent­scheid betref­fend die “Per­for­mance Fee” und den Ent­wurf des Rund­schrei­bens betref­fend die Bezeich­nung von kol­lek­ti­ven Kapi­tal­an­la­gen in die Anhö­rung.

Aus dem Erläu­te­rungs­be­richt:

Die Eidg. Ban­ken­kom­mis­si­on (EBK) beab­sich­tigt, in Zukunft auf die Regu­lie­rung der „Per­for­mance Fee“ zu ver­zich­ten. Die Markt­teil­neh­mer sol­len künf­tig über die Kri­te­ri­en ent­schei­den, wann und unter wel­chen Vor­aus­set­zun­gen eine erfolgs­ab­hän­gi­ge Kom­mis­si­on erho­ben wird. Die Anle­ger sind über die Erhe­bung und die Art und Wei­se der Berech­nung einer all­fäl­li­gen „Per­for­mance Fee“ in den Doku­men­ten der kol­lek­ti­ven Kapi­tal­an­la­ge umfas­send und trans­pa­rent zu infor­mie­ren. Die EBK behält sich vor, das The­ma wie­der auf­zu­grei­fen, sofern das Markt­ver­hal­ten dies erfor­dern soll­te.

Zum Schutz vor Ver­wechs­lung und Täu­schung der Anle­ger wird die Regu­lie­rung betref­fend die Bezeich­nung von kol­lek­ti­ven Kapi­tal­an­la­gen bei­be­hal­ten. Der Ent­wurf des EBK-Rund­schrei­bens „Bezeich­nung von kol­lek­ti­ven Kapi­tal­an­la­gen“ soll den bis­he­ri­gen Anhang I „Fonds­na­me und Anla­ge­po­li­tik“ ablö­sen. Er ent­spricht mate­ri­ell der bis­he­ri­gen Pra­xis der EBK, indem an der bis­he­ri­gen „2/3-Regel“ aus­drück­lich fest­ge­hal­ten wird. Dage­gen wird auf eine Rege­lung der Anla­gen in den rest­li­chen Drit­tel für Obli­ga­tio­nen­fonds, Cash-Fonds und Geld­markt­fonds ver­zich­tet. Es gilt jedoch in Bezug auf Cash-Fonds und Geld­markt­fonds der Tat­sa­che Rech­nung zu tra­gen, dass je nach vor­ge­nom­me­nen Anla­gen eine Ände­rung des Risi­ko­pro­fils der kol­lek­ti­ven Kapi­tal­an­la­ge ein­tre­ten kann, wor­auf der Anle­ger aus­drück­lich auf­merk­sam zu machen ist.”

David Vasella

Posted by David Vasella

RA Dr. David Vasella ist Gründer von swissblawg und Rechtsanwalt und Counsel bei Walder Wyss. Er ist auf IT-, Datenschutz- und Immaterialgüterrecht spezialisiert, betreibt den Blog daten:recht und ist Lehrbeauftragter der Universität Zürich.