Nach dem kürz­lich ver­öf­fent­lich­ten „Kor­rup­ti­ons­in­dex 2009“ der Orga­ni­sa­ti­on Trans­pa­r­en­cy Inter­na­tio­nal (TI) nimmt die Schweiz bei der inter­na­tio­na­len Kor­rup­ti­ons­be­kämp­fung den fünf­ten Rang ein. Sie erziel­te nach die­ser Stu­die – wie schon seit Jah­ren – neun von maxi­mal zehn Punk­ten.

Der Index der Kor­rup­ti­ons­wahr­neh­mung basiert auf Ein­schät­zun­gen von Geschäfts­leu­ten und Exper­ten; er misst den Grad von Kor­rup­ti­on im öffent­li­chen Sek­tor eines Lan­des.

Sie­he auch die Bericht­erstat­tung der NZZ.

Juana Vasella

Posted by Juana Vasella

RA Dr. Juana Vasella ist Habilitandin, Oberassistentin und Lehrbeauftragte an der Universität Luzern sowie Co-Direktorin der Kompetenzstelle für Logistik- und Transportrecht KOLT. Daneben ist sie als Konsulentin für MME Legal | Tax | Compliance tätig. Zuvor hat Juana Vasella an der TU Dresden, der Universität Zürich und der Bucerius Law School sowie bei CMS von Erlach Poncet AG gearbeitet.