Die Vorschläge zur erle­ichterten Sanierung von Unternehmen sind in der Vernehm­las­sung mehrheitlich begrüsst wor­den.

Der Bun­desrat hat am Mittwoch von den Vernehm­las­sungsergeb­nis­sen Ken­nt­nis genom­men und das EJPD beauf­tragt, eine Botschaft für eine Teil­re­vi­sion des SchKG auszuar­beit­en.
Trotz Kri­tik hält der Bun­desrat an seinem Vorschlag fest, dass bei ein­er Betrieb­süber­nahme in Zukun­ft die Arbeitsverträge nicht mehr automa­tisch über­nom­men wer­den müssen. Als Aus­gle­ich will er eine all­ge­meine Sozialplanpflicht ein­führen.

Zur Medi­en­mit­teilung

Arie J. Gerszt

Posted by Arie J. Gerszt