Das Bun­des­amt für Sta­ti­stik (BFS) ori­en­tier­te heu­te in einer Medi­en­mit­tei­lung über die Betrei­bungs- und Kon­kurs­sta­ti­stik für das Jahr 2009.

In 2009 ver­zeich­ne­te das BFS 11’600 Kon­kurs­er­öff­nun­gen gegen juri­sti­sche und natür­li­che Per­so­nen (+8% ggü. Vor­jahr). Um 4% zuge­nom­men hat gleich­zei­tig auch die Zahl der ordent­li­chen und sum­ma­ri­schen Kon­kurs­er­le­di­gun­gen. Die dar­aus ent­stan­de­nen Ver­lu­ste dage­gen fie­len um 12 Pro­zent tie­fer aus (im Vor­jah­res­ver­gleich zu 2008).

Fer­ner wur­den 2,5 Mil­lio­nen Zah­lungs­be­feh­le aus­ge­stellt (+2% ggü. Vor­jahr).

Arie J. Gerszt

Posted by Arie J. Gerszt