Das EJPD teilt in einer Medi­en­mit­tei­lung vom 18. Juni 2010 mit, dass sich die neue Gerichts­or­ga­ni­sa­ti­on (mit Bun­des­ge­richt, Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt und Bun­des­straf­ge­richt) sowie die neu­en Rechts­mit­tel (Ein­heits­be­schwer­de) und Ver­fah­ren bewäh­ren. Zu die­sem Schluss gelan­ge der Bericht über Zwi­schen­er­geb­nis­se der Eva­lua­ti­on der neu­en Bun­des­rechts­pfle­ge, den der Bun­des­rat am Frei­tag ver­öf­fent­licht hat.

Arie J. Gerszt

Posted by Arie J. Gerszt