Das Eid­ge­nös­si­sche Amt für das Han­dels­re­gi­ster (EHRA) hat das neue web­ba­sier­te Recher­che­sy­stem Regix geschaf­fen, mit dem abge­klärt wer­den kann, ob Fir­men bzw. Namen im Zen­tral­re­gi­ster ein­ge­tra­gen sind oder ähn­li­che Bezeich­nun­gen bestehen.

Die Suche erfolgt unter allen akti­ven im Han­dels­re­gi­ster ein­ge­tra­ge­nen Rechts­sub­jek­ten (juri­sti­sche Per­so­nen, Ein­zel­un­ter­neh­men, Kol­lek­tiv- und Kom­man­dit­ge­sell­schaf­ten) und fin­det — unab­hän­gig von der Rechts­form — gleich und ähn­lich lau­ten­de Bezeich­nun­gen.

Regix wird zum 1. Juli 2010 sei­nen Betrieb auf­neh­men. Die Recher­che wird inner­halb eines Arbeits­ta­ges beant­wor­tet und kostet 40 CHF. Bis­her waren sol­che Anfra­gen nur per Post oder Fax mög­lich, deren Beant­wor­tung etwa drei Tage dau­ert und 50 CHF kostet.

Sie­he auch das Regix-Infor­ma­ti­ons­blatt des EHRA.

Juana Vasella

Posted by Juana Vasella

RA Dr. Juana Vasella ist Habilitandin, Oberassistentin und Lehrbeauftragte an der Universität Luzern sowie Co-Direktorin der Kompetenzstelle für Logistik- und Transportrecht KOLT. Daneben ist sie als Konsulentin für MME Legal | Tax | Compliance tätig. Zuvor hat Juana Vasella an der TU Dresden, der Universität Zürich und der Bucerius Law School sowie bei CMS von Erlach Poncet AG gearbeitet.