Das BGer hält fest, dass der ermä­ssig­te Tarif bei der Zustel­lung gemäss PG 15 III (Mit­glied­schafts­pres­se) kei­ne Anwen­dung fin­det auf den Ver­sand von Publi­ka­ti­on gegen eine blo­sse Abon­ne­ments­ge­bühr, wenn nicht zumin­dest ein indi­rek­tes mit­glied­schaft­li­ches Ver­hält­nis zur her­aus­ge­ben­den Orga­ni­sa­ti­on besteht. Der Ver­sand der Publi­ka­tio­nen “Sal­do”, “K-Tipp” und ande­rer muss daher nicht nach dem ermä­ssig­ten Tarif besorgt wer­den.

David Vasella

Posted by David Vasella

RA Dr. David Vasella ist Gründer von swissblawg und Rechtsanwalt und Counsel bei Walder Wyss. Er ist auf IT-, Datenschutz- und Immaterialgüterrecht spezialisiert, betreibt den Blog daten:recht und ist Lehrbeauftragter der Universität Zürich.