Die FINMA setzt revi­dier­te Rund­schrei­ben zu Kre­dit- und Markt­ri­si­ken, Offen­le­gung sowie Risi­ko­ver­tei­lung für Ban­ken auf den 1. Janu­ar 2011 in Kraft.

Die FINMA passt damit ihre Aus­füh­rungs­be­stim­mun­gen zur Ver­ord­nung über die Eigen­mit­tel und Risi­ko­ver­tei­lung an, die der Bun­des­rat jüngst revi­diert hat. Die Rund­schrei­ben unter­schei­den sich kaum von den in Anhö­rung gege­be­nen Revi­si­ons­ent­wür­fen (Anhö­rungs­be­richt).

Arie J. Gerszt

Posted by Arie J. Gerszt