Der Bun­des­rat hat heu­te nach erneu­ter Prü­fung ent­schie­den, auf eine aus­drück­li­che Rege­lung der orga­ni­sier­ten Sui­zid­hil­fe im Straf­recht zu ver­zich­ten. Eigent­lich soll­ten die Sorg­falts­pflich­ten für Mit­ar­bei­ten­de von Sui­zid­hil­fe­or­ga­ni­sa­tio­nen auf­grund der Ergeb­nis­se der Ver­nehm­las­sun­gen über­ar­bei­tet wer­den.

Die ursprüng­lich geplan­te Geset­zes­än­de­rung wür­de nach Auf­fas­sung des Bun­des­rats

  • erstens ver­schie­de­ne Nach­tei­le mit sich brin­gen, weil sie die Sui­zid­hil­fe­or­ga­ni­sa­tio­nen staat­lich legi­ti­mier­te und kei­ne Akzep­tanz in Ärz­te­krei­sen fän­de,
  • und zwei­tens ledig­lich die Bestim­mun­gen kon­kre­ti­sie­ren, die sich ohne­hin aus dem gel­ten­den Straf-, Heil­mit­tel- und Betäu­bungs­mit­tel­recht (vgl. ins­be­son­de­re Art. 115 StGB und 119 MStG) sowie den stan­des­recht­li­chen Regeln erge­ben.

Die Sui­zid­prä­ven­ti­on und Pal­lia­ti­ve Care sol­len aber wei­ter geför­dert wer­den. Das gesam­te Mass­nah­men­pa­ket soll zur Stär­kung des Selbst­be­stim­mungs­rechts bei­tra­gen. So ist eine Wei­ter­füh­rung der Ende 2012 aus­lau­fen­den “Natio­na­len Stra­te­gie Pal­lia­ti­ve Care” ins Auge gefasst. Zudem wer­den wei­te­re Mass­nah­men zur bes­se­ren Ver­ein­bar­keit von Erwerbs­tä­tig­keit und Pfle­ge von unheil­bar kran­ken Ange­hö­ri­gen (z.B. Betreu­ungs­ur­laub oder Betreu­ungs­gut­schei­ne) geprüft.

Wir haben über die geplan­te Rege­lung berich­tet. Zur heu­ti­gen Ent­schei­dung der Lan­des­re­gie­rung sie­he auch die Medi­en­mit­tei­lung des Bun­des­rats, die Bericht­erstat­tung der NZZ und den Bei­trag im Beob­ach­ter.

Juana Vasella

Posted by Juana Vasella

RA Dr. Juana Vasella ist Habilitandin, Oberassistentin und Lehrbeauftragte an der Universität Luzern sowie Co-Direktorin der Kompetenzstelle für Logistik- und Transportrecht KOLT. Daneben ist sie als Konsulentin für MME Legal | Tax | Compliance tätig. Zuvor hat Juana Vasella an der TU Dresden, der Universität Zürich und der Bucerius Law School sowie bei CMS von Erlach Poncet AG gearbeitet.