Das Bun­des­amt für Woh­nungs­we­sen (BWO) hat auf sei­ner Web­sei­te ein Infor­ma­ti­ons­an­ge­bot zu den Neue­run­gen bei den Schlich­tungs­ver­fah­ren in Miet- und Pacht­sa­chen­sa­chen geschaf­fen. Die am 1. Janu­ar 2011 in Kraft getre­te­ne Schwei­ze­ri­sche Zivil­pro­zess­ord­nung (ZPO) beinhal­tet wesent­li­che Neue­run­gen, ins­be­son­de­re auch im Bereich des Schlich­tungs­ver­fah­rens. Die­se Ände­run­gen betref­fen vor allem die Schlich­tungs­be­hör­den in Miet­sa­chen.

Das Ange­bot umfasst Infor­ma­tio­nen zum Ablauf des Schlich­tungs­ver­fah­rens, eine Gegen­über­stel­lung der neu­en ZPO-Bestim­mun­gen mit den frü­he­ren Vor­schrif­ten des Obli­ga­tio­nen­rechts, ein Ver­zeich­nis über ein­schlä­gi­ge Fach­bei­trä­ge in juri­sti­schen Zeit­schrif­ten sowie Anga­ben über die zustän­di­gen Schlich­tungs­be­hör­den und Amts­stel­len. Zudem hat das BWO einen Blog ein­ge­rich­tet, der zur För­de­rung des Erfah­rungs- und Mei­nungs­aus­tau­sches bei­tra­gen soll.

Juana Vasella

Posted by Juana Vasella

RA Dr. Juana Vasella ist Habilitandin, Oberassistentin und Lehrbeauftragte an der Universität Luzern sowie Co-Direktorin der Kompetenzstelle für Logistik- und Transportrecht KOLT. Daneben ist sie als Konsulentin für MME Legal | Tax | Compliance tätig. Zuvor hat Juana Vasella an der TU Dresden, der Universität Zürich und der Bucerius Law School sowie bei CMS von Erlach Poncet AG gearbeitet.