Für neue TV-Gerä­te, Umwälz­pum­pen, Leucht­stoff- und Stra­ssen­lam­pen sowie für Set-Top-Boxen und Kühl- und Gefrier­ge­rä­te gel­ten ab 1. Janu­ar 2012 neue oder erwei­ter­te Effi­zi­enz­vor­schrif­ten. Ausser­dem wird eine Ener­gie­eti­ket­te für TV-Gerä­te ein­ge­führt und die neue Gestal­tung der Ener­gie­eti­ket­te für Kühl- und Gefrier­ge­rä­te, Wasch­ma­schi­nen sowie Geschirr­spü­ler von der EU über­nom­men. Neue Gerä­te, die den neu­en Vor­schrif­ten nicht ent­spre­chen, dür­fen noch sechs Mona­te in Ver­kehr gebracht und noch maxi­mal zwei Jah­re im Detail­han­del ver­kauft wer­den. Der Bun­des­rat hat heu­te einer ent­spre­chen­den Ände­rung der Ener­gie­ver­ord­nung (EnV) zuge­stimmt.

Die wich­tig­sten Ände­run­gen sind in einer Medi­en­ver­tei­lung des Bun­des­am­tes für Ener­gie (BFE) zusam­men­ge­fasst. Zudem gibt ein Fak­ten­blatt der Behör­de eine Über­sicht über die ab 1. Janu­ar 2012 gel­ten­den Vor­schrif­ten in der Schweiz und der EU.

Juana Vasella

Posted by Juana Vasella

RA Dr. Juana Vasella ist Habilitandin, Oberassistentin und Lehrbeauftragte an der Universität Luzern sowie Co-Direktorin der Kompetenzstelle für Logistik- und Transportrecht KOLT. Daneben ist sie als Konsulentin für MME Legal | Tax | Compliance tätig. Zuvor hat Juana Vasella an der TU Dresden, der Universität Zürich und der Bucerius Law School sowie bei CMS von Erlach Poncet AG gearbeitet.