Gemäss heu­ti­ger Medi­en­mit­tei­lung hat die FINMA ein im Früh­jahr 2011 eröff­ne­tes Ver­wal­tungs­ver­fah­ren gegen die Vali­ant Hol­ding AG sowie die dama­li­ge Vali­ant Pri­vat­bank AG (heu­te: Vali­ant Bank AG) abge­schlos­sen. Die Vali­ant habe im Vor­feld eines Kurs­stur­zes im Okto­ber 2010 den Kurs der eige­nen Namen­ak­ti­en gegen den all­ge­mei­nen Markt­trend künst­lich hoch­ge­hal­ten. Dadurch habe sie die auf­sichts­recht­li­chen Bestim­mun­gen zum Markt­ver­hal­ten schwer ver­letzt und gegen die Gewährs- und Orga­ni­sa­ti­ons­pflich­ten ver­sto­ssen.

Detail­lier­te Aus­füh­run­gen sie­he Medi­en­mit­tei­lung.

Claudio Kerber

Posted by Claudio Kerber

RA lic.iur. Claudio Kerber arbeitet als Rechtsanwalt und Partner bei der Kanzlei Werder Viganò AG. Er ist Ko-Autor von Lehrwerken zum Wertpapierrecht (2005) und Finanzmarktrecht (2015).