Die Ände­rungs­pro­to­kol­le zu den DBA zwi­schen der Schweiz und Rumä­ni­en sowie zwi­schen der Schweiz und Süd­ko­rea sind in Kraft getre­ten. Sie ent­hal­ten eine Amts­hil­fe­klau­sel gemäss inter­na­tio­nal gül­ti­gem Stan­dard.

Nebst einer Amts­hil­fe­klau­sel gemäss inter­na­tio­na­lem Stan­dard haben die Schweiz und Rumä­ni­en bezie­hungs­wei­se die Schweiz und Süd­ko­rea ins­be­son­de­re eine Rei­he von Ver­bes­se­run­gen bei der Quel­len­be­steue­rung von Divi­den­den­zah­lun­gen und Zin­sen ver­ein­bart.

Das Pro­to­koll mit Süd­ko­rea ist nach dem Aus­tausch der diplo­ma­ti­schen Noten am 25. Juli 2012 in Kraft getre­ten, das Pro­to­koll mit Rumä­ni­en am 6. Juli 2012.

Die Bestim­mun­gen bei­der Ände­rungs­pro­to­kol­le fin­den grund­sätz­lich ab dem 1. Janu­ar 2013 Anwen­dung.

Michael Fischer

Posted by Michael Fischer