Das EDI hat das Anhö­rungs­ver­fah­ren zur Revi­si­on im Bereich Lebens­mit­tel und Gebrauchs­ge­gen­stän­de eröff­net (Begleit­schrei­ben). Es geht um die Revi­si­on fol­gen­der Ver­ord­nun­gen:

Die Ver­nehm­las­sungs­un­ter­la­gen mit den Ent­wür­fen und Begleit­be­rich­ten fin­den sich unter fol­gen­dem, eigens dafür ein­ge­rich­te­ten Link: www​.lm​-revi​sio​nen​.admin​.ch.

Die­se Revi­si­ons­vor­ha­ben beru­hen auf der Total­re­vi­si­on des LMG (wir haben berich­tet; vgl. auch die zuge­hö­ri­ge Medi­en­mit­tei­lung), mit der Be­grif­fe und De­fi­ni­tio­nen des EU-​Rechts über­nom­men wer­den; das Täu­schungs­ver­bot für be­stimm­te Ge­brauchs­ge­gen­stän­ ein­ge­führt wird; das Vor­sor­ge­prin­zip im Ge­setz ver­an­kert wird; auf To­le­ranz­wer­te für Mi­kro­or­ga­nis­men so­wie für Fremd-​ und In­halts­stof­fe zu­guns­ten von Höchst­men­gen ver­zich­tet wird; das Po­si­tiv­prin­zip auf­ge­ge­ben wird (Ver­kehrs­fä­hig­keit von Le­bens­mit­teln auch dann, wenn sie weder in einer Ver­ord­nung um­schrie­ben noch vom BAG be­wil­ligt wur­den). 

David Vasella

Posted by David Vasella

RA Dr. David Vasella ist Gründer von swissblawg und Rechtsanwalt und Counsel bei Walder Wyss. Er ist auf IT-, Datenschutz- und Immaterialgüterrecht spezialisiert, betreibt den Blog daten:recht und ist Lehrbeauftragter der Universität Zürich.