Seit dem 3. Jan­u­ar 2013 ist das neue zen­trale Arzneimit­telin­for­ma­tions-Pub­lika­tion­ssys­tem von Swissmedic (AIPS) zur Pub­lika­tion der Fach- und Patien­ten­in­for­ma­tio­nen aller zuge­lasse­nen Arzneimit­tel online.

Die bish­er im Arzneimit­tel-Kom­pendi­um elek­tro­n­isch pub­lizierten Daten­sätze wur­den zum 31. Dezem­ber 2012 in die neue AIPS-Daten­bank über­nom­men. Ziel ist, per Mitte 2013 ein voll­ständi­ges Verze­ich­nis aller genehmigten Fach- und Patien­ten­in­for­ma­tion­s­texte zur Ver­fü­gung zu stellen. Die Zulas­sungsin­hab­erin­nen sind daher aufge­fordert, die pub­lizierten Texte auf ihre Aktu­al­ität hin zu über­prüfen und fehlende Infor­ma­tio­nen im AIPS zeit­nah zu ergänzen.

Die Plat­tform beste­ht aus ein­er frei zugänglichen Daten­bank-Abfrage mit Such­funk­tio­nen (Infor­ma­tion­ssys­tem) und einem geschützten Bere­ich für die Zulas­sungsin­hab­erin­nen (Pub­lika­tion­ssys­tem) für das Hochladen der Texte. Zudem ste­hen für Drit­tan­bi­eter elek­tro­n­is­ch­er Heilmit­telverze­ich­nisse die Basis­dat­en zur Nutzung zur Ver­fü­gung.

Juana Vasella

Posted by Juana Vasella

RA Dr. Juana Vasella ist Habilitandin, Oberassistentin und Lehrbeauftragte an der Universität Luzern sowie Co-Direktorin der Kompetenzstelle für Logistik- und Transportrecht KOLT. Daneben ist sie als Konsulentin für MME Legal | Tax | Compliance tätig. Zuvor hat Juana Vasella an der TU Dresden, der Universität Zürich und der Bucerius Law School sowie bei CMS von Erlach Poncet AG gearbeitet.