Seit dem 3. Janu­ar 2013 ist das neue zen­tra­le Arz­nei­mit­tel­in­for­ma­ti­ons-Publi­ka­ti­ons­sy­stem von Swiss­me­dic (AIPS) zur Publi­ka­ti­on der Fach- und Pati­en­ten­in­for­ma­tio­nen aller zuge­las­se­nen Arz­nei­mit­tel online.

Die bis­her im Arz­nei­mit­tel-Kom­pen­di­um elek­tro­nisch publi­zier­ten Daten­sät­ze wur­den zum 31. Dezem­ber 2012 in die neue AIPS-Daten­bank über­nom­men. Ziel ist, per Mit­te 2013 ein voll­stän­di­ges Ver­zeich­nis aller geneh­mig­ten Fach- und Pati­en­ten­in­for­ma­ti­ons­tex­te zur Ver­fü­gung zu stel­len. Die Zulas­sungs­in­ha­be­rin­nen sind daher auf­ge­for­dert, die publi­zier­ten Tex­te auf ihre Aktua­li­tät hin zu über­prü­fen und feh­len­de Infor­ma­tio­nen im AIPS zeit­nah zu ergän­zen.

Die Platt­form besteht aus einer frei zugäng­li­chen Daten­bank-Abfra­ge mit Such­funk­tio­nen (Infor­ma­ti­ons­sy­stem) und einem geschütz­ten Bereich für die Zulas­sungs­in­ha­be­rin­nen (Publi­ka­ti­ons­sy­stem) für das Hoch­la­den der Tex­te. Zudem ste­hen für Dritt­an­bie­ter elek­tro­ni­scher Heil­mit­tel­ver­zeich­nis­se die Basis­da­ten zur Nut­zung zur Ver­fü­gung.

Juana Vasella

Posted by Juana Vasella

RA Dr. Juana Vasella ist Habilitandin, Oberassistentin und Lehrbeauftragte an der Universität Luzern sowie Co-Direktorin der Kompetenzstelle für Logistik- und Transportrecht KOLT. Daneben ist sie als Konsulentin für MME Legal | Tax | Compliance tätig. Zuvor hat Juana Vasella an der TU Dresden, der Universität Zürich und der Bucerius Law School sowie bei CMS von Erlach Poncet AG gearbeitet.