Die FINMA hat das total­re­vi­dier­te Rund­schrei­ben 2013/08 “Markt­ver­hal­tens­re­geln” ver­öf­fent­licht.

Das Rund­schrei­ben kon­kre­ti­siert die bör­sen­ge­setz­li­chen Ver­bots­tat­be­stän­de zum Markt­ver­hal­ten (Aus­nüt­zen von Insi­der­infor­ma­tio­nen [Art. 33e BEHG], Markt­ma­ni­pu­la­ti­on [Art. 33f BEHG]). 

Zudem kon­kre­ti­siert es das Erfor­der­nis der Gewähr für eine ein­wand­freie Geschäfts­füh­rung im Bereich des Markt­ver­hal­tens, indem es diver­se Orga­ni­sa­ti­ons­pflich­ten sta­tu­iert.

Das Rund­schrei­ben tritt am 1. Okto­ber 2013 in Kraft.

Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen sie­he Web­site FINMA.

Claudio Kerber

Posted by Claudio Kerber

RA lic.iur. Claudio Kerber arbeitet als Rechtsanwalt und Partner bei der Kanzlei Werder Viganò AG. Er ist Ko-Autor von Lehrwerken zum Wertpapierrecht (2005) und Finanzmarktrecht (2015).