Die Wett­be­werbs­kom­mis­si­on (WEKO) hat Mit­te Sep­tem­ber Richt­li­ni­en für öko­no­mi­sche Gut­ach­ten publi­ziert. Hin­ter­grund ist der Umstand, dass von den betrof­fe­nen Unter­neh­men in Wett­be­werbs­ver­fah­ren regel­mä­ssig öko­no­mi­sche Gut­ach­ten ein­ge­reicht wer­den. Mit den nun ver­öf­fent­li­che­ten Richt­li­nen will die WEKO eine “gewis­se Ein­heit­lich­keit” errei­chen und sicher­stel­len, dass die ein­ge­reich­ten Par­tei­gut­ach­ten die “ele­men­tar­sten wis­sen­schaft­li­chen Anfor­de­run­gen an öko­no­mi­sche Gut­ach­ten” erfül­len.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: Richt­li­ni­en für öko­no­mi­sche Gut­ach­ten vom 12. Sep­tem­ber 2013 (PDF)

Oliver Kaufmann

Posted by Oliver Kaufmann

RA Dr. Oliver Kaufmann hat an der Universität Zürich studiert und war danach als wissenschaftlicher Mitarbeiter auf dem Sekretariat der WEKO tätig. Er arbeitet als Rechtsanwalt und Partner bei Streichenberg in Zürich.