Die revi­dier­te Ver­ord­nung über den Ver­kehr mit Abfäl­len (VeVA) wur­de vom Bun­des­rat gut­ge­hei­ssen und auf den 1. Mai 2014 in Kraft gesetzt. Die­se Ver­ord­nung regelt den Umgang mit Son­der­ab­fäl­len und ande­ren kon­troll­pflich­ti­gen Abfäl­len. Sie wur­de revi­diert, damit künf­tig Ent­sor­gungs­un­ter­neh­men Abfäl­le auch am Stand­ort des Betrie­bes, der sie abgibt, über­neh­men kön­nen. Zudem sind Expor­teu­re von Abfäl­len in Zukunft ver­pflich­tet, eine finan­zi­el­le Sicher­heits­lei­stung der Ent­sor­gungs­ko­sten zu Gun­sten des Bun­des­am­tes für Umwelt (BAFU) zu hin­ter­le­gen.

Juana Vasella

Posted by Juana Vasella

RA Dr. Juana Vasella ist Habilitandin, Oberassistentin und Lehrbeauftragte an der Universität Luzern sowie Co-Direktorin der Kompetenzstelle für Logistik- und Transportrecht KOLT. Daneben ist sie als Konsulentin für MME Legal | Tax | Compliance tätig. Zuvor hat Juana Vasella an der TU Dresden, der Universität Zürich und der Bucerius Law School sowie bei CMS von Erlach Poncet AG gearbeitet.