Der Bun­des­rat hat am Frei­tag die Ver­ord­nung über die vom Bun­des­amt für Infor­ma­tik und Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on (BIT) betrie­be­nen Ver­zeich­nis­dien­ste des Bun­des (VBVB) ver­ab­schie­det. Die Ver­ord­nung regelt Infor­ma­ti­ons­sy­ste­me (Ver­zeich­nis­dien­ste), die vom BIT betrie­ben wer­den, und tritt am 01. Janu­ar 2014 in Kraft.

Die VBVB ent­hält im Wesent­li­chen tech­ni­sche und daten­schutz­recht­li­che Bestim­mun­gen: Sie stellt die Ver­zeich­nis­dien­ste des BIT, wel­che Infor­ma­tio­nen über das Bun­des­per­so­nal und bun­des­na­he Per­so­nen bear­bei­ten, auf eine recht­li­che Grund­la­ge. Fer­ner wer­den die Art und Wei­se des Daten­be­zugs und der Daten­ver­tei­lung, die Mög­lich­kei­ten hin­sicht­lich des Lese- und Schreib­zu­griffs sowie die Ver­öf­fent­li­chung gere­gelt. Gere­gelt wer­den zudem die Ver­ant­wor­tung über den Betrieb und die Sicher­heit sowie die Rech­te der betrof­fe­nen Per­so­nen.

Juana Vasella

Posted by Juana Vasella

RA Dr. Juana Vasella ist Habilitandin, Oberassistentin und Lehrbeauftragte an der Universität Luzern sowie Co-Direktorin der Kompetenzstelle für Logistik- und Transportrecht KOLT. Daneben ist sie als Konsulentin für MME Legal | Tax | Compliance tätig. Zuvor hat Juana Vasella an der TU Dresden, der Universität Zürich und der Bucerius Law School sowie bei CMS von Erlach Poncet AG gearbeitet.