Der Bun­des­rat hat gestern das Ver­nehm­las­sungs­ver­fah­ren zu einem Bun­des­ge­setz über die Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit (ISG) eröff­net.

Aus der Medi­en­mit­tei­lung:

Das Gesetz schafft für alle Bun­des­be­hör­den ein­heit­li­che gesetz­li­che Grund­la­gen für die Ver­wal­tung und die Orga­ni­sa­ti­on des Schut­zes von Infor­ma­tio­nen und die Sicher­heit beim Ein­satz von Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gi­en. Der Schutz die­ser Infor­ma­tio­nen muss an die Her­aus­for­de­run­gen der Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft ange­passt wer­den. […]

Das ISG soll ins­be­son­de­re das Risi­ko­ma­nage­ment, die Klas­si­fi­zie­rung von Infor­ma­tio­nen, die Grund­sät­ze der Sicher­heit beim Ein­satz der Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gi, die Sicher­heits­prü­fung von Per­so­nen, die sicher­heits­emp­find­li­che Tätig­kei­ten im Auf­trag des Bun­des aus­üben, die Unter­stüt­zung der kri­ti­schen Infra­struk­tu­ren beim Risi­ko­ma­nage­ment im Bereich der Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit regeln.

Die Ver­nehm­las­sungs­vor­la­ge — die soweit ersicht­lich noch nicht ver­füg­bar ist — wur­de
durch eine Exper­ten­grup­pe unter Lei­tung von Prof.
Dr. Mar­kus Mül­ler (Bern) erar­bei­tet.

David Vasella

Posted by David Vasella

RA Dr. David Vasella ist Gründer von swissblawg und Rechtsanwalt und Counsel bei Walder Wyss. Er ist auf IT-, Datenschutz- und Immaterialgüterrecht spezialisiert, betreibt den Blog daten:recht und ist Lehrbeauftragter der Universität Zürich.