Die Rechts­kom­mis­si­on des Natio­nal­ra­tes will, dass homo­se­xu­el­le Paa­re künf­tig eine Ehe schlie­ssen kön­nen. Sie hat sich für die par­la­men­ta­ri­sche Initia­ti­ve “Ehe für alle” der grün­li­be­ra­len Frak­ti­on aus­ge­spro­chen. Die Initia­ti­ve for­dert, dass alle recht­lich gere­gel­ten Lebens­ge­mein­schaf­ten für alle Paa­re geöff­net wer­den, unge­ach­tet ihres Geschlechts oder ihrer sexu­el­len Ori­en­tie­rung.

Sabine Herzog

Posted by Sabine Herzog

RA Dr. Sabine Herzog, LL.M, arbeitet als Rechtsanwältin bei Baker McKenzie in Zürich und ist schwergewichtig in der Prozessführung und in der Nachlassplanung tätig. Zuvor arbeitete sie als juristische Sekretärin am Bezirksgericht Horgen und am zürcherischen Handelsgericht. Sie hat an den Universitäten Zürich, Paris Ouest Nanterre La Defense (Frankreich) und der Columbia Law School (LL.M.) studiert und hat an der Universität Luzern im Bereich IPR und Erbrecht promoviert.