Die Mel­de- und Ana­ly­se­stel­le Infor­ma­ti­ons­si­che­rung des Bun­des (MELANI) und der Ver­ein Swiss Cyber Experts (SCE) sind im ver­gan­ge­nen Jahr eine Public Pri­va­te Part­nership (PPP) ein­ge­gan­gen. Im Fal­le schwe­re Cyber-Angrif­fe soll die­se PPP den Geschä­dig­ten mit “gebün­del­tem Exper­ten­wis­sen effi­zi­ent eine Dia­gno­se lie­fern”.

Die PPP ist seit kur­zem ope­ra­tiv und wird seit Anfang März 2015 durch den Wirt­schafts­dach­ver­band eco­no­mie­su­is­se unter­stützt. Der Koope­ra­ti­ons­ver­trag zwi­schen zwi­schen MELANI und SCE hat eine Lauf­zeit von zunächst fünf Jah­ren. Die Zusam­men­ar­beit ist eine Mass­nah­me der „Natio­na­len Stra­te­gie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risi­ken (NCS)“, die vom Bun­des­rat im Juni 2013 ver­ab­schie­det wur­de.

Juana Vasella

Posted by Juana Vasella

RA Dr. Juana Vasella ist Habilitandin, Oberassistentin und Lehrbeauftragte an der Universität Luzern sowie Co-Direktorin der Kompetenzstelle für Logistik- und Transportrecht KOLT. Daneben ist sie als Konsulentin für MME Legal | Tax | Compliance tätig. Zuvor hat Juana Vasella an der TU Dresden, der Universität Zürich und der Bucerius Law School sowie bei CMS von Erlach Poncet AG gearbeitet.