Der Bun­des­rat hat heu­te beschlos­sen, die Steu­er­amts­hil­fe­ver­ord­nung vom 20. August 2014 (StA­hiV; SR 651.11) um einen Arti­kel betr. Kosten zu ergän­zen.

Die­ser kon­kre­ti­siert die­je­ni­gen Kosten, wel­che der Eid­ge­nös­si­schen Steu­er­ver­wal­tung (EStV) im Rah­men eines Amts­hil­fe­ver­fah­rens ent­ste­hen und wel­che sie gestützt auf Art. 18 Abs. 2 des Steu­er­amts­hil­fe­ge­set­zes (StA­hiG; SR 651.1) auf die betrof­fe­ne Per­son oder das betrof­fe­ne Finanz­in­sti­tut über­wäl­zen kann. 

Philipp Kruse

Posted by Philipp Kruse

RA Philipp Kruse führt seit 2012 eine eigene Praxis für Steuerrecht in Zürich (Kruse | Tax & Law). Er studierte an den Universitäten Bern, Heidelberg und Exeter/UK und hat seit 1998 in drei Zürcher Wirtschaftskanzleien praktiziert. Er war von 2003 bis 2007 im Kantonalen Steueramt Zürich tätig und hat sich seither auf den Bereich 'Steuer- und Abgaberecht' spezialisiert.