Der Bun­desrat hat kür­zlich beschlossen, die Pho­to­voltaik-Vergü­tungssätze für die kos­ten­deck­ende Ein­spei­sev­ergü­tung (KEV) in zwei Schrit­ten per 1. April und 1. Okto­ber 2016 um sieben bis 14 % zu senken. Gemäss der entsprechen­den Medi­en­mit­teilung hat der Bun­desrat diese und weit­ere Änderun­gen in ein­er Revi­sion der Energieverord­nung (EnV, SR 730.01) fest­gelegt, welche am 1. Jan­u­ar 2016 in Kraft tritt.

Zum The­ma wer­den fol­gende Doku­mente zur Ver­fü­gung gestellt:

Fabian Klaber

Posted by Fabian Klaber

Dr. Fabian Klaber, LL.M, hat an der Universität Basel und an der Columbia Law School (LL.M.) studiert, war danach als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Basel tätig und absolvierte Praktika bei Froriep und beim Bezirksgericht Horgen. Er arbeitet im Advokaturbureau Kleb | Harburger.