Der Bun­des­rat hat­te im Rah­men des Berichts “Recht­li­che Basis für Soci­al Media” im Okto­ber 2013 das EJPD beauf­tragt, die zivil­recht­li­che Ver­ant­wort­lich­keit von Platt­form­be­trei­bern und Inter­net­pro­vi­dern zu prü­fen (sie­he dazu unse­ren dama­li­gen Bei­trag). Am 11. Dezem­ber 2015 hat der Bun­des­rat nun den ent­spre­chen­den Bericht vor­ge­legt:

Der Bun­des­rat kommt im ein­ge­hen­den, rund 90-sei­ti­gen und umfas­send doku­men­tier­ten Bericht zum Ergeb­nis, dass der gel­ten­de recht­li­che Rah­men aus­reicht, um die zivil­recht­li­che Ver­ant­wort­lich­keit der Inter­net­pro­vi­der zu erfas­sen.

Inhalts­ver­zeich­nis:

David Vasella

Posted by David Vasella

RA Dr. David Vasella ist Gründer von swissblawg und Rechtsanwalt und Counsel bei Walder Wyss. Er ist auf IT-, Datenschutz- und Immaterialgüterrecht spezialisiert, betreibt den Blog daten:recht und ist Lehrbeauftragter der Universität Zürich.