Der Bun­des­rat hat die Bot­schaft betref­fend die Ver­län­ge­rung von Nor­mal­ar­beits­ver­trä­gen mit Min­dest­löh­nen ver­öf­fent­licht (BBl 2016 2805). Die Vor­la­ge steht im Zusam­men­hang mit der Umset­zung von Art. 121a der Bun­des­ver­fas­sung. Der Bun­des­rat will Miss­bräu­che auf dem Arbeits­markt ver­stärkt bekämp­fen und inlän­di­sche Fach­kräf­te för­dern. Der Geset­zes­ent­wurf sieht eine Ände­rung des Obli­ga­tio­nen­rechts vor und defi­niert die Vor­aus­set­zun­gen, unter denen ein befri­ste­ter Nor­mal­ar­beits­ver­trag mit zwin­gen­den Min­dest­löh­nen ver­län­gert wer­den kann. 

Roland Bachmann

Posted by Roland Bachmann

Roland Bachmann ist Partner bei Nater Dallafior Rechtsanwälte AG. Sein Schwerpunkt als Wirtschaftsanwalt ist die Prozessführung. Vor seiner Tätigkeit in der Advokatur arbeitete Roland Bachmann als juristischer Sekretär des Obergerichts Zürich und des Bezirksgerichts Zürich. Er studierte an den Universitäten von Zürich, Tours (Frankreich) und Ann Arbor in Michigan (USA).