Monat: September 2016

Vereinigte Bundesversammlung: Wahl neuer Bundesrichter

Die Ver­ei­nig­te Bun­des­ver­samm­lung hat Marie-Chan­tal May Canellas (CVP) und Danie­la Viscio­ne (SVP) zu Bun­des­rich­te­rin­nen gewählt. Sie erset­zen die bei­den abtre­ten­den Bun­des­rich­ter Gil­bert Kol­ly und Rudolf Ursprung. Der Medi­en­mit­tei­lung des Schwei­zer Par­la­ments ist zudem zu ent­neh­men, dass Mar­kus Ber­ger (SP) als neben­amt­li­cher Bun­des­rich­ter gewählt wur­de.

 • 29. September 2016

BVGer bestätigt Busse gegen Nikon AG, stützt sich auf Elmex-Rechtsprechung

Mit Urteil vom 16. Sep­tem­ber 2016 hat das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt eine Bus­se der Wett­be­werbs­kom­mis­si­on gegen Nikon AG wegen unzu­läs­si­gen ver­ti­ka­len Gebiets­ab­re­den bestä­tigt. Nach den Fest­stel­lun­gen der WEKO Ende 2011 hat­te Nikon durch Export- und Import­ver­bo­te in den Ver­trä­gen mit Ver­triebs­part­nern im In- und Aus­land den Par­al­lel­han­del in die Schweiz behin­dert und...

 • 29. September 2016

4A_333/2016: Beweislast für das Vorliegen einer Doppelversicherung liegt bei der Versicherung

In einer ver­si­che­rungs­recht­li­chen Aus­ein­an­der­set­zung war umstrit­ten, wel­che Par­tei die Beweis­last für das Vor­lie­gen einer Dop­pel­ver­si­che­rung trägt (Urteil 4A_333/2016 vom 18. August 2016). Bei Dop­pel­ver­si­che­rung haf­tet jeder Ver­si­che­rer für den Scha­den in dem Ver­hält­nis, in dem sei­ne Ver­si­che­rungs­sum­me zum Gesamt­be­trag der Ver­si­che­rungs­sum­men steht (E. 3.4.1). Gemäss Bun­des­ge­richt bezweckt die Ein­re­de der...

 • 26. September 2016

4A_69/2016: Bonus; Ermittlung eines sehr hohen Einkommens

Das Bun­des­ge­richt hat­te Gele­gen­heit, sei­ne Recht­spre­chung zur Ermitt­lung eines sehr hohen Ein­kom­mens bei Bonus­strei­tig­kei­ten wei­ter zu erläu­tern (Urteil 4A_69/2016 vom 17. August 2016).  Die Beschwer­de­füh­re­rin hat­te vor Bun­des­ge­richt gel­tend gemacht, die Vor­in­stanz habe nicht auf die Ein­künf­te abge­stellt, die dem Arbeit­neh­mer im Jahr 2008 tat­säch­lich zuge­flos­sen sei­en. Die Vor­in­stanz hat­te...

 • 26. September 2016

4A_152/2016: Entschädigung des Versicherungsmaklers (amtl. Publ.)

Die B. AG (Beschwer­de­geg­ne­rin, Ver­si­che­rungs­mak­le­rin) ver­mit­tel­te der A. Stif­tung (Beschwer­de­füh­re­rin, Ver­si­che­rungs­neh­me­rin) in den letz­ten Mona­ten des Jah­res 2012 vier Ver­si­che­rungs­ver­trä­ge für das Jahr 2013. Im Dezem­ber 2012 kün­dig­te die A. Stif­tung den Ver­si­che­rungs­mak­ler­ver­trag mit sofor­ti­ger Wir­kung, was sie im Janu­ar 2013 den Ver­si­che­rern mit­teil­te. Sämt­li­che Cour­ta­gen sei­en aus­schliess­lich an den...

 • 26. September 2016

8C_90/2016: Lohnfortzahlung bei Aufschub der Mutterschaftsentschädigung nach EOG (amtl. Publ.)

A. war beim Amt für Wirt­schaft und Arbeit des Kan­tons Thur­gau (AWA) ange­stellt und gebar am 1. Sep­tem­ber 2014 ihre Toch­ter. Da das Kind aus medi­zi­ni­schen Grün­den bis Ende Okto­ber 2014 hospi­ta­li­siert war, schob A. den Mut­ter­schafts­ur­laub auf und bezog die­sen erst nach der Ent­las­sung ihrer Toch­ter aus dem Spi­tal....

 • 26. September 2016

4A_179/2016: Mitverschulden der Mutter an Verkehrsunfall des Kindes (amtl. Publ.)

X. war mit sei­nem Motor­rol­ler unter­wegs. Auf dem Trot­toir lie­fen B. (vier Jah­re und elf Mona­te alt) und des­sen Schwe­ster C. (9 Jah­re alt)  in die glei­che Rich­tung wie die Fahrt­rich­tung von X. B. begab sich uner­war­tet auf die Fahr­bahn, wo er vom Motor­rol­ler des X. mit einer Geschwin­dig­keit von...

 • 26. September 2016

FINMA: Anpassung des Rundschreibens “Offenlegung Banken”

Am 1. Juli 2016 sind die revi­dier­ten Too-big-to-fail-Vor­schrif­ten der Eigen­mit­tel­ver­ord­nung (ERV) für system­re­le­van­te Ban­ken in Kraft getre­ten. In Hin­blick dar­auf hat die FINMA ihr Rund­schrei­ben “Offen­le­gung Ban­ken” revi­diert und eine Anhö­rung eröff­net. Die Eigen­mit­tel­ver­ord­nung ent­hält neu einer­seits Eigen­mit­tel­an­for­de­run­gen für die Wei­ter­füh­rung einer Bank (Going-Con­cern-Prä­mis­se) und ande­rer­seits Anfor­de­run­gen an zusätz­li­che ver­lust­tra­gen­de Mit­tel...

 • 26. September 2016

4A_160/2016: Organisationsmängelverfahren, streitgenössische Nebenintervention (amtl. Publ.)

Gegen­stand die­ses Urteils bil­de­te ein Gesuch um Anord­nung der zur Besei­ti­gung eines Orga­ni­sa­ti­ons­man­gels bei einer Akti­en­ge­sell­schaft not­wen­di­gen Mass­nah­men (Art. 731b OR). Die Akti­en­ge­sell­schaft ver­füg­te auf­grund einer Patt­si­tua­ti­on im Aktio­na­ri­at über kei­nen Ver­wal­tungs­rat mehr. Zwei Aktio­nä­re der Gesell­schaft nah­men als Neben­in­ter­ve­ni­en­ten auf Sei­ten der Akti­en­ge­sell­schaft und ein Aktio­när nahm als Neben­in­ter­ve­ni­ent auf...

 • 21. September 2016

2C_276/2016: Amtshilfe in Steuersachen an die Niederlande bei Gruppenersuchen ohne Namensnennung erlaubt

Gemäss Medi­en­mit­tei­lung des Bun­des­ge­richts vom 12. Sep­tem­ber 2016 hat das Bun­des­ge­richt ent­schie­den, die Amts­hil­fe in Steu­er­sa­chen an die Nie­der­lan­de bei Grup­pen­er­su­chen (ent­ge­gen dem Wort­laut des Pro­to­kolls zum DBA CH-NL) auch ohne Namens­nen­nung zuzu­las­sen. Gestützt auf das aktu­ell gül­ti­ge Dop­pel­be­steue­rungs­ab­kom­men zwi­schen der Schweiz und den Nie­der­lan­den (DBA CH-NL) hat­te die nie­der­län­di­sche...

 • 13. September 2016