Monat: Dezember 2016

4A_150/2016: Klagenhäufung, Streitwert und Zuständigkeit der Handelsgerichte (amtl. Publ.)

Die B. AG klag­te vor dem Han­dels­ge­richt des Kan­tons Zürich gegen die A. AG (Beschwer­de­füh­re­rin). Die B. AG ver­lang­te in Zif­fer 1 ihres Rechts­be­geh­rens einen Betrag von mehr als CHF 30’000. In Zif­fer 2 ver­lang­te sie einen Betrag von CHF 4’833.40 und in Zif­fer 3 ver­lang­te die B. AG von der A. AG,...

 • 27. Dezember 2016

4A_68/2016: Sign-on Bonus; Einkauf in die Pensionskasse

A. (Beschwer­de­füh­rer) wur­de von der B. AG (Beschwer­de­geg­ne­rin) als CEO Schweiz und Mit­glied der Kon­zern­lei­tung ange­stellt. Bei der Anstel­lung ver­pflich­te­te sich die B. AG ver­trag­lich, die bei der frü­he­ren Arbeit­ge­ber­ge­sell­schaft ent­fal­len­den varia­blen Ver­gü­tun­gen von gesamt­haft CHF 890’000 brut­to als Sign-on Bonus “zu über­neh­men”. Die Aus­zah­lung erfolg­te gemäss den ver­trag­lich fest­ge­leg­ten...

 • 23. Dezember 2016

WEKO: Bussen gegen Grossbanken wegen Zinsderivat-Kartellen

Die Wett­be­werbs­kom­mis­si­on (WEKO) hat in den Unter­su­chun­gen der Zins­de­ri­vat-Kar­tel­le erste Bus­sen im Umfang von ins­ge­samt CHF 99.1 Mio gegen ver­schie­de­ne Gross­ban­ken ver­hängt. Mit ver­schie­de­nen Ban­ken wur­den im Zuge des­sen ein­ver­nehm­li­che Rege­lun­gen abge­schlos­sen, wobei die Ver­fah­ren gegen­über den­je­ni­gen Ban­ken und Bro­kern wei­ter­lau­fen, die kei­ne ein­ver­nehm­li­che Rege­lung abschlie­ssen woll­ten. Gegen­stand der fünf...

 • 22. Dezember 2016

WEKO: Busse wegen Verhinderung eines Parallelimports von australischen Signalleuchten

Die Wett­be­werbs­kom­mis­si­on (WEKO) hat eine aus­län­di­sche Her­stel­le­rin von sog. Warn­blitz­leuch­ten sowie deren Schwei­zer Gene­ral­im­por­teu­rin wegen der Ver­hin­de­rung eines Par­al­lel­im­por­tes gebüsst. Die vom Ver­fah­ren betrof­fe­nen Warn­blitz­leuch­ten (elek­tro­ni­sche Signalleuch­ten, die zum Bei­spiel der Poli­zei oder Feu­er­wehr für die tem­po­rä­re Signa­li­sa­ti­on auf Stra­ssen die­nen) wer­den von der austra­li­schen Efla­re Cor­po­ra­ti­on Pty Ltd her­ge­stellt...

 • 21. Dezember 2016

1B_26/2016: Beweisverwertungsverbot im Verfahren gegen Prof. Ritzmann bestätigt; Verletzung von StPO 197 bei der Erhebung von Email- und Telefondaten

Im Zusam­men­hang mit der “Affä­re Mör­ge­li” hat­ten meh­re­re Zei­tun­gen Arti­kel ver­öf­fent­licht, die mut­mass­lich gehei­me, uni­ver­si­täts­in­ter­ne Infor­ma­tio­nen ver­wen­de­ten. Die Uni­ver­si­tät Zürich (UZH) hat­te daher Straf­an­zei­ge wegen Amts­ge­heim­nis­ver­let­zung gegen unbe­kannt gestellt. In der Fol­ge über­prüf­te die UZH auf Ersu­chen der zustän­di­gen Staats­an­walt­schaft I des Kan­tons Zürich alle uni­ver­si­tä­ren Tele­fon­an­schlüs­se und Email-Adres­sen von ihren...

 • 21. Dezember 2016

2C_886/2015: Kanton Basel-Landschaft kommt Gesetzgebungsauftrag nicht nach / Gemeinden können Mehrwertabgabe i.S.v. Art. 5 Abs. 1 RPG erheben (amtl. Publ.)

Im zur amt­li­chen Publi­ka­ti­on vor­ge­se­he­nen Urteil vom 16. Novem­ber 2016 befass­te sich das BGer mit der Muta­ti­on des Zonen­re­gle­ments Sied­lung der Gemein­de Münchenstein/BL. Im Sep­tem­ber 2013 änder­te die Ein­woh­ner­ge­mein­de­ver­samm­lung das Zonen­re­gle­ment dahin­ge­hend, dass Grund­ei­gen­tü­mer, deren Grund­stück neu einer Bau­zo­ne zuge­wie­sen wird (Ein­zo­nung) oder deren Grund­stück eine erheb­lich gestei­ger­te Nut­zungs­mög­lich­keit erfährt...

 • 17. Dezember 2016

BR: AIA | Vernehmlassung betr. AIA-Umsetzung mit 22 Partnerländern ab 2018/2019

Der Bun­des­rat hat eine Liste von Län­dern und Hoheits­ge­bie­ten ver­öf­fent­licht, mit wel­chen die Schweiz den Auto­ma­ti­schen Infor­ma­ti­ons­aus­tausch in Steu­er­sa­chen (AIA) ab 1. Janu­ar 2018 umset­zen will, also ein Jahr nach dem AIA-Start mit den Län­dern der ersten Serie. Er hat eine ent­spre­chen­de Ver­nehm­las­sung eröff­net, wel­che bis 15. März 2017 dau­ern soll....

 • 16. Dezember 2016

BR: AIA | Verordnung zum AIA verabschiedet zwecks Umsetzung des AIA ab 1.1.2017; Rechtsgrundlagen für AIA komplett

Der Bun­des­rat hat kürz­lich die Ver­ord­nung zum Auto­ma­ti­schen Infor­ma­ti­ons­aus­tausch in Steu­er­sa­chen (AIAV) ver­ab­schie­det, wel­che auf den 1. Janu­ar 2017 in Kraft tre­ten wird. Die­se dient der Umset­zung des Auto­ma­ti­schen Infor­ma­ti­ons­aus­tau­sches (AIA) ab eben­die­sem Datum, in Ver­bin­dung mit den unten auf­ge­li­ste­ten übri­gen Rechts­grund­la­gen. Damit sind die Rechts­grund­la­gen für die Umset­zung des...

 • 16. Dezember 2016

5A_473/2016: keine prov. Rechtsöffnung gestützt auf eine Abzahlungsvereinbarung über öffentlich-rechtliche Forderungen

Im vor­lie­gen­den Urteil bestä­tig­te das Bun­des­ge­richt, dass für öffent­lich-recht­li­che For­de­run­gen grund­sätz­lich kei­ne pro­vi­so­ri­sche Rechts­öff­nung erteilt wer­den kann. Dem Urteil lag fol­gen­der Sach­ver­halt zu Grun­de: Die poli­ti­sche Gemein­de U. hat­te die A. betrie­ben. Auf Rechts­vor­schlag der A. ver­lang­te die Gemein­de pro­vi­so­ri­sche Rechts­öff­nung gestützt auf eine Schuld­an­er­ken­nung / Abzah­lungs­ver­ein­ba­rung mit der Schuld­ne­rin....

 • 15. Dezember 2016

1C_140/2016: Zuteilung des Hotels Schweizerhof in Luzern zur Tourismuszone verstösst nicht gegen die Wirtschaftsfreiheit (amtl. Publ.)

Im zur amt­li­chen Publi­ka­ti­on vor­ge­se­he­nen Urteil vom 9. Novem­ber 2016 nahm das BGer Stel­lung zur Zuwei­sung des Hotels Schwei­zer­hof in Luzern zur Tou­ris­mus­zo­ne. Die Zuwei­sung hat u.a. zur Fol­ge, dass 20 % der tat­säch­lich tou­ri­stisch genutz­ten Flä­che vor­aus­set­zungs­los für Wohn- und Arbeits­nut­zun­gen umge­nutzt wer­den kön­nen. Dar­über hin­aus sind Wohn- und...

 • 11. Dezember 2016