Monat: Februar 2017

SIF: Bericht über internationale Finanz- und Steuerfragen 2017

Das Staats­se­kre­ta­ri­at für inter­na­tio­na­le Finanz­fra­gen (SIF) hat am 2. Febru­ar 2017 sei­nen (Jah­res-) Bericht über inter­na­tio­na­le Finanz- und Steu­er­fra­gen 2017 ver­öf­fent­licht. Der 45-sei­ti­ge vom Bun­des­rat geneh­mig­te Bericht infor­miert über die Akti­vi­tä­ten des SIF und des Bun­des­ra­tes in den Berei­chen Finanz­markt­re­gu­lie­rung, Enga­ge­ment in inter­na­tio­na­len Finanz­gre­mi­en und inter­na­tio­na­le Steu­er­po­li­tik im Jahr 2016....

 • 5. Februar 2017

BR: AIA | Vernehmlassung betr. AIA-Umsetzung mit 20 weiteren Ländern ab 2018/2019

Der Bun­des­rat hat am 2. Febru­ar 2017 bekannt gege­ben, mit wel­chen 20 wei­te­ren Staa­ten und Hoheits­ge­bie­ten die Schweiz den Auto­ma­ti­schen Infor­ma­ti­ons­aus­tausch in Steu­er­sa­chen (AIA) ab 1. Janu­ar 2018 (mit effek­ti­vem Daten­aus­tausch ab 2019) umset­zen will. Die ent­spre­chen­de Ver­nehm­las­sung dau­ert bis 13. April 2017. Es han­delt sich um fol­gen­de Staa­ten, resp. Ter­ri­to­ri­en:...

 • 5. Februar 2017

4A_32/2016: Zulässigkeit der vom Generalsekretär des TAS verfassten Vernehmlassung

Mit Ent­scheid 4A_32/2016 vom 20. Dezem­ber 2016 wies das Bun­des­ge­richt eine Beschwer­de gegen einen Schieds­spruch des Tri­bu­nal Arbi­tral du Sport (“TAS”) ab. Im Rah­men des Schrif­ten­wech­sels vor Bun­des­ge­richt reich­te das TAS eine Ver­nehm­las­sung ein. Die Beschwer­de­füh­re­rin bestritt die Zuläs­sig­keit die­ser Ver­nehm­las­sung mit dem Argu­ment, dass sie nicht im Namen des...

 • 3. Februar 2017

BR: Vernehmlassung zur Fintech-Regulierung eröffnet

Der Bun­des­rat hat die Ver­nehm­las­sung zu den Ände­run­gen der Ban­ken­ge­setz­ge­bung im Bereich Finanz­tech­no­lo­gie (“Fin­tech”) eröff­net. Die vor­ge­schla­ge­nen Ände­run­gen im Ban­ken­ge­setz und in der Ban­ken­ver­ord­nung bezwecken, Fin­tech-Unter­neh­men und ande­re Unter­neh­men, die Dienst­lei­stun­gen ausser­halb des eigent­li­chen Bank­ge­schäfts erbrin­gen, unter Berück­sich­ti­gung des Risi­ko­po­ten­ti­als ange­mes­sen zu regu­lie­ren (De-Regu­lie­rung). Damit sol­len Markt­ein­tritts­hür­den für Fin­tech-Unter­neh­men ver­rin­gert...

 • 3. Februar 2017

BR: VStG | Erleichterungen betr. Meldeverfahren im Konzernverhältnis: In Kraft ab 15. Feb. 2017; rückwirkend bis max. 1. Jan. 2011

Die vom Par­la­ment im ver­gan­ge­nen Sep­tem­ber beschlos­se­nen Ände­run­gen des Bun­des­ge­set­zes über die Ver­rech­nungs­steu­er (VStG; SR 642.21) tre­ten am 15. Febru­ar 2017 in Kraft. Damit kann die Ver­rech­nungs­steu­er­pflicht im Kon­zern­ver­hält­nis ins­künf­tig durch blo­sse Mel­dung auch dann noch erfüllt wer­den, wenn die 30-tägi­ge Mel­de­frist (ab Fäl­lig­keit der Divi­den­de) bereits abge­lau­fen ist; vor­aus­ge­setzt,...

 • 2. Februar 2017