Swissmedic hat eine neue eSub­mis­sions-Plat­tform für den elek­tro­n­is­chen Doku­mente­naus­tausch bzw. die elek­tro­n­is­che Gesuchsab­wick­lung lanciert. Damit kann die Kom­mu­nika­tion zu Zulas­sungs- und Änderungs­ge­suchen für Arzneimit­tel zwis­chen der Behörde und den Gesuchsstellern vol­lkom­men elek­tro­n­isch abgewick­elt wer­den.

Der neue Ser­vice gibt es in zwei Aus­prä­gun­gen:

  • Voll elek­tro­n­isch: Sämtliche Kor­re­spon­denz inklu­sive Emp­fang von rechts­gültig sig­nierten Ver­fü­gun­gen.
  • Halb elek­tro­n­isch: Swissmedic versendet ver­fü­gungsrel­e­vante Doku­mente per Post.

Mit Ein­führung der neuen Plat­tform wird das beste­hende Por­tal zum 30. Sep­tem­ber 2017 auss­er Betrieb genom­men. Die darüber kom­mu­nizieren­den Unternehmen haben Mitte März ein Infor­ma­tion­ss­chreiben erhal­ten. Darin wird erläutert, wie der Wech­sel auf die neue eSub­mis­sions-Plat­tform abläuft. Alle anderen Unternehmen kön­nen sich direkt über die Web­seite von Swissmedic anmelden.

Ein Merk­blatt der Behörde bietet weit­ere Infor­ma­tio­nen über den Funk­tion­sum­fang des neuen Por­tals.

Juana Vasella

Posted by Juana Vasella

RA Dr. Juana Vasella ist Habilitandin, Oberassistentin und Lehrbeauftragte an der Universität Luzern sowie Co-Direktorin der Kompetenzstelle für Logistik- und Transportrecht KOLT. Daneben ist sie als Konsulentin für MME Legal | Tax | Compliance tätig. Zuvor hat Juana Vasella an der TU Dresden, der Universität Zürich und der Bucerius Law School sowie bei CMS von Erlach Poncet AG gearbeitet.