Swissmedic hat eine neue eSubmissions-Plattform für den elektronischen Dokumentenaustausch bzw. die elektronische Gesuchsabwicklung lanciert. Damit kann die Kommunikation zu Zulassungs- und Änderungsgesuchen für Arzneimittel zwischen der Behörde und den Gesuchsstellern vollkommen elektronisch abgewickelt werden.

Der neue Service gibt es in zwei Ausprägungen:

  • Voll elektronisch: Sämtliche Korrespondenz inklusive Empfang von rechtsgültig signierten Verfügungen.
  • Halb elektronisch: Swissmedic versendet verfügungsrelevante Dokumente per Post.

Mit Einführung der neuen Plattform wird das bestehende Portal zum 30. September 2017 ausser Betrieb genommen. Die darüber kommunizierenden Unternehmen haben Mitte März ein Informationsschreiben erhalten. Darin wird erläutert, wie der Wechsel auf die neue eSubmissions-Plattform abläuft. Alle anderen Unternehmen können sich direkt über die Webseite von Swissmedic anmelden.

Ein Merkblatt der Behörde bietet weitere Informationen über den Funktionsumfang des neuen Portals.

Juana Vasella

Posted by Juana Vasella

RA Dr. Juana Vasella ist Habilitandin und Lehrbeauftragte an der Universität Luzern sowie Co-Direktorin der Kompetenzstelle für Logistik- und Transportrecht KOLT. Daneben ist sie als Konsulentin für MME Legal | Tax | Compliance tätig. Juana Vasella hat an der TU Dresden, der Universität Zürich und der Bucerius Law School als Wissenschaftliche Assistentin sowie bei CMS von Erlach Poncet AG als Junior Associate gearbeitet.