Fabian Klaber

All posts by Fabian Klaber

Dr. Fabian Klaber, LL.M, hat an der Universität Basel und an der Columbia Law School (LL.M.) studiert, war danach als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Basel tätig und absolvierte Praktika bei Froriep und beim Bezirksgericht Horgen. Er arbeitet im Advokaturbureau Kleb | Harburger.

1C_17/2017: Schulraumprovisorium Uetikon am See / Abgrenzung neue Ausgaben — gebundene Ausgaben

Im Urteil vom 23. August 2017 befass­te sich das BGer mit einem geplan­ten Schul­raum­pro­vi­so­ri­um in der Gemein­de Ueti­kon am See. Der Kan­tons­rat des Kan­tons Zürich beschloss im Sep­tem­ber 2016 die Errich­tung einer Kan­tons­schu­le in der Gemein­de, wel­che inner­halb von zehn Jah­ren bezugs­be­reit sein soll­te. Weil die Schü­ler bereits vor­her nicht...

 • 10. September 2017

1C_222/2016: Revision des Raumplanungs- und Baugesetzes des Kantons Freiburg / Massnahmen gegen Baulandhortung widersprechen Bundesrecht (amtl. Publ.; frz.)

Im zur amt­li­chen Publi­ka­ti­on vor­ge­se­he­nen und auf fran­zö­sisch redi­gier­ten Urteil vom 5. Juli 2017 setz­te sich das BGer mit der geplan­ten Revi­si­on des Raum­pla­nungs- und Bau­ge­set­zes des Kan­tons Frei­burg (RPBG; BDLF 710.1) aus­ein­an­der. Am 15. März 2016 erliess der Gro­sse Rat des Kan­tons Frei­burg das Gesetz zur Ände­rung des Raum­pla­nungs-...

 • 13. August 2017

2C_1062/2016: Publikation einer Sanktion gegen einen Psychiater im kantonalen Amtsblatt (amtl. Publ.; frz.)

Im zur amt­li­chen Publi­ka­ti­on vor­ge­se­he­nen Urteil vom 11. Juli 2017 befass­te sich das BGer mit einer vom Gesund­heits­de­par­te­ment des Kan­tons Waadt ver­füg­ten Sank­ti­on, wel­che sich gegen einen im Kan­ton prak­ti­zie­ren­den Psych­ia­ter rich­te­te. Der Psych­ia­ter erhielt einen Ver­weis und wur­de zur Bezah­lung einer Bus­se von CHF 10’000.00 ver­pflich­tet, weil er nach...

 • 3. August 2017

8C_693/2016: Zulässigkeit eines eigenen Lohnsystems für Lehrpersonen (amtl. Publ.)

Im zur amt­li­chen Publi­ka­ti­on vor­ge­se­he­nen Urteil vom 4. Juli 2017 beschäf­tig­te sich das BGer mit der Beschwer­de einer Pri­mar­leh­re­rin aus dem Kan­ton Aar­gau, wel­che vor­bringt, dass ihre lohn­mä­ssi­ge Ein­rei­hung geschlechts­dis­kri­mi­nie­rend sei. Bereits im Jahr 2015 qua­li­fi­zier­te das BGer auf Beschwer­de der­sel­ben Pri­mar­leh­re­rin hin den Beruf als Lehr­per­son Primarstufe/Einschulungsklasse als frau­en­spe­zi­fisch,...

 • 23. Juli 2017

1C_99/2017: Bewilligung von Solarpanels in der Landwirtschaftszone

Im Urteil vom 20. Juni 2017 nahm das BGer Stel­lung zur Bewil­li­gungs­fä­hig­keit einer Solar­an­la­ge. B. ist Eigen­tü­mer eines in der Land­wirt­schafts­zo­ne lie­gen­den Grund­stücks in der Gemein­de Mett­men­stet­ten. Auf dem Grund­stück steht ein Wohn­haus mit Gar­ten, wel­cher von einem Maschen­draht­zaun umge­ben ist. Die A. AG beab­sich­tigt, den Maschen­draht­zaun auf einer Län­ge von...

 • 12. Juli 2017

1C_464/2016: Umnutzung eines Wochenendhauses in einen Dauerwohnsitz / Rückweisung der Streitsache zur Sicherstellung der Koordination

Im Urteil vom 7. Juni 2017 setz­te sich das BGer mit der geplan­ten Umnut­zung eines Wochen­end­hau­ses in einen Dau­er­wohn­sitz aus­ein­an­der. Das Wochen­end­haus befin­det sich ausser­halb der Bau­zo­ne auf dem Gebiet der Gemein­de Hornussen/AG und ist 130 m von der Auto­bahn A3 ent­fernt. Das von der Haus­ei­gen­tü­me­rin A. ein­ge­reich­te Bau­ge­such wies das...

 • 6. Juli 2017

BR: Konzept Windenergie verabschiedet

An sei­ner heu­ti­gen Sit­zung hat der Bun­des­rat das Kon­zept Wind­ener­gie ver­ab­schie­det (vgl. Medi­en­mit­tei­lung vom 28. Juli 2017). Das Kon­zept legt die Rah­men­be­din­gun­gen fest, wie die Bun­des­in­ter­es­sen bei der Pla­nung von Wind­ener­gie­an­la­gen zu berück­sich­ti­gen sind. Dazu wird — soweit mög­lich — eine erste Abwä­gung der Nut­zungs- und Schutz­in­ter­es­sen des Bun­des vor­ge­nom­men....

 • 28. Juni 2017

BR: Vernehmlassung zur Revision des Wasserrechtsgesetzes eröffnet

Einer Medi­en­mit­tei­lung des Bun­des­rats vom 22. Juni 2017 kann ent­nom­men wer­den, dass die Ver­nehm­las­sung zur Revi­si­on des Was­ser­rechts­ge­set­zes (WRG; SR 721.80) eröff­net wur­de. Seit dem Jahr 2015 liegt das Was­ser­zins­ma­xi­mum bei CHF 110 pro Kilo­watt Brut­to­l­ei­stung (kWbr), wobei die­se Rege­lung bis Ende 2019 befri­stet ist. Danach soll der Was­ser­zins­satz —...

 • 23. Juni 2017

BR: Ergänzende Vernehmlassung zur zweiten Etappe der RPG-Revision eröffnet

An sei­ner Sit­zung vom 21. Juni 2017 hat der Bun­des­rat beschlos­sen, eine ergän­zen­de Ver­nehm­las­sung zur zwei­ten Etap­pe der Revi­si­on des Raum­pla­nungs­ge­set­zes (RPG) zu eröff­nen (vgl. Medi­en­mit­tei­lung vom 22. Juni 2017). Die eigent­li­che Ver­nehm­las­sung zur zwei­ten Etap­pe der RPG-Revi­si­on wur­de von Dezem­ber 2014 bis Mai 2015 durch­ge­führt. Im Rah­men der anschlie­ssen­den Ver­tie­fungs­ar­bei­ten...

 • 22. Juni 2017

BR: Verabschiedung des Berichts zur baulichen Verdichtung

Gemäss Medi­en­mit­tei­lung vom 21. Juni 2017 hat der Bun­des­rat den Bericht “Ver­dich­te­tes Bau­en in Orts­zen­tren för­dern, aber wie?” ver­ab­schie­det. Der Bericht erfüllt das Postu­lat von alt Natio­nal­rat Alec von Graf­fen­ried aus dem Jahr 2014. Im Bericht kommt der Bun­des­rat zum Schluss, dass die Kan­to­ne und Gemein­den in ver­fas­sungs­mä­ssi­ger und recht­li­cher Hin­sicht...

 • 21. Juni 2017