Fabian Klaber

All posts by Fabian Klaber

Dr. Fabian Klaber, LL.M, hat an der Universität Basel und an der Columbia Law School (LL.M.) studiert, war danach als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Basel tätig und absolvierte Praktika bei Froriep und beim Bezirksgericht Horgen. Er arbeitet im Advokaturbureau Kleb | Harburger.

BR: Vier geänderte umweltrelevante Verordnungen verabschiedet

An sei­ner Sit­zung vom 22. März 2017 hat der Bun­des­rat vier geän­der­te Ver­ord­nun­gen mit Bezug zum Umwelt­recht ver­ab­schie­det (sie­he Medi­en­mit­tei­lung). Die Gewäs­ser­schutz­ver­ord­nung (GschV; SR 814.201) wur­de dahin­ge­hend revi­diert, dass der Hand­lungs­spiel­raum der kan­to­na­len Voll­zugs­be­hör­den bei der Fest­le­gung der Gewäs­ser­räu­me erwei­tert wird. Die übri­gen Ände­run­gen betref­fen die Ver­ord­nung zum Bun­des­ge­setz über die Fische­rei...

 • 23. März 2017

BGer: Geschäftsbericht für das Jahr 2016 veröffentlicht

Am 20. März 2017 haben das BGer, das Bun­des­straf­ge­richt, das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt und das Bun­des­pa­tent­ge­richt an einer gemein­sa­men Medi­en­kon­fe­renz ihre Geschäfts­be­rich­te für das Jahr 2016 vor­ge­stellt (sie­he Medi­en­mit­tei­lung). Im Ver­gleich zum Vor­jahr hat die Geschäfts­last des BGer leicht abge­nom­men (Jahr 2015: 7’853 Ein­gän­ge; Jahr 2016: 7’743 Ein­gän­ge). Die Zahl der Erle­di­gun­gen wur­de...

 • 21. März 2017

1C_502/2015: Revidiertes Gesetz über die Luzerner Polizei wird vom BGer teilweise aufgehoben (amtl. Publ.)

Im zur amt­li­chen Publi­ka­ti­on vor­ge­se­he­nen Urteil vom 18. Janu­ar 2017 hat­te sich das BGer mit der Recht­mä­ssig­keit des revi­dier­ten Geset­zes über die Luzer­ner Poli­zei (PolG/LU; SRL Nr. 350) zu befas­sen. Die Beschwer­de­füh­rer (Demo­kra­ti­sche Juri­stin­nen und Juri­sten Luzern, Jung­so­zia­li­stIn­nen des Kan­tons Luzern, Sozi­al­de­mo­kra­ti­sche Par­tei des Kan­tons Luzern, Grü­ne Par­tei des Kan­tons...

 • 12. März 2017

BR: Vernehmlassung zur Revision des Bundesgesetzes über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland (Lex Koller) eröffnet

An sei­ner Sit­zung vom 10. März 2017 hat der Bun­des­rat die Ver­nehm­las­sung zur Revi­si­on der Lex Kol­ler (BewG; SR 211.412.41) eröff­net (Medi­en­mit­tei­lung). 32 Jah­re nach Inkraft­tre­ten des Geset­zes will der Bun­des­rat den Erlass moder­ni­sie­ren. Ins­be­son­de­re soll der Erwerb von Haupt­woh­nun­gen durch Ange­hö­ri­ge von Staa­ten, die nicht der Euro­päi­schen Uni­on (EU)...

 • 10. März 2017

1C_357/2015: Laufkraftwerk im Lötschental darf trotz Eingriff in ein Schutzobjekt errichtet werden

Im Urteil vom 1. Febru­ar 2017 muss­te das BGer die Recht­mä­ssig­keit eines Lauf­kraft­werks mit einer instal­lier­ten Lei­stung von 1.7 MW beur­tei­len. Das von der KW Breit­horn Faf­ler­alp AG in Auf­trag gege­be­ne Kraft­werk soll auf dem Gemein­de­ge­biet von Blat­ten im Lötschen­tal rea­li­siert wer­den und zieht Inve­sti­ti­ons­ko­sten von CHF 7’000’000.– nach sich....

 • 5. März 2017

BR: Kein Technologieverbot für Fracking

An sei­ner Sit­zung vom 3. März 2017 hat der Bun­des­rat sei­ne Hal­tung zur Nut­zung des Unter­grunds durch hydrau­li­sche Frak­tu­rie­rung (Fracking) fest­ge­legt. Der ent­spre­chen­den Medi­en­mit­tei­lung ist zu ent­neh­men, dass der Ein­satz die­ser Tech­no­lo­gie unter gewis­sen Bedin­gun­gen mög­lich sein soll (insb. zur Gewin­nung von Erd­wär­me aus gro­sser Tie­fe). Indes­sen wird die Erschlie­ssung...

 • 3. März 2017

1C_543/2016: Revision Aussichtsschutz Burghalden in Richterswil / Grundsatz der Planbeständigkeit nicht verletzt

Im Urteil vom 13. Febru­ar 2017 äusser­te sich das BGer zum in der Bau- und Zonen­ord­nung der Gemein­de Rich­ters­wil ent­hal­te­nen Aus­sichts­schutz “Burg­hal­den”. Der Aus­sichts­punkt liegt am soge­nann­ten “Gott­fried-Kel­ler-Plätz­li” und erfasst einen hori­zon­ta­len Sicht­win­kel von knapp 155°. Im Rah­men der Teil­re­vi­si­on der Nut­zungs­pla­nung mach­te der Gemein­de­rat den Vor­schlag, den Sek­tor 120°...

 • 28. Februar 2017

1C_283/2016: Liegenschaft im Zürcher Seefeld kann sexgewerblicher Nutzung zugeführt werden

Im Urteil vom 11. Janu­ar 2017 befass­te sich das BGer mit einem im Zür­cher See­feld geplan­ten Bor­dell. Die Bau­sek­ti­on des Stadt­ra­tes von Zürich erteil­te der Betrei­ber­ge­sell­schaft im Jahr 2015 die Bau­be­wil­li­gung für einen Mie­ter­aus­bau sowie eine Nut­zungs­än­de­rung zur sex­ge­werb­li­chen Nut­zung. Die Betrei­ber­ge­sell­schaft will im 3. Ober­ge­schoss der Lie­gen­schaft, wel­che in einer...

 • 30. Januar 2017

1C_225/2016: Freiburger SVP-Initiative “Gegen die Eröffnung eines Zentrums ‘Islam und Gesellschaft’ und eine staatliche Imam-Ausbildung an der Universität Freiburg” ist diskriminierend (amtl. Publ.; frz.)

Im zur amt­li­chen Publi­ka­ti­on vor­ge­se­he­nen Urteil vom 14. Dezem­ber 2016 äusser­te sich das BGer zur von der Schwei­ze­ri­schen Volks­par­tei (SVP) des Kan­tons Frei­burg im Jahr 2015 ein­ge­reich­ten kan­to­na­len Ver­fas­sungs­in­itia­ti­ve “Gegen die Eröff­nung eines Zen­trums ‘Islam und Gesell­schaft’ und eine staat­li­che Imam-Aus­bil­dung an der Uni­ver­si­tät Frei­burg”. In einer Mit­tei­lung an den...

 • 18. Januar 2017

1C_558/2015: Präzisierung des Begriffs des dicht überbauten Gebiets im Sinne der Gewässerschutzverordnung (amtl. Publ.)

Im Leit­ent­scheid vom 30. Novem­ber 2016 äusser­te sich das BGer zur Zuläs­sig­keit einer Aus­nah­me­be­wil­li­gung für die Errich­tung einer Bau­te im Gewäs­ser­raum. Streit­ge­gen­stand war der geplan­te Abbruch und die Errich­tung eines neu­en Wohn­hau­ses im zur Gemein­de Alten­dorf gehö­ren­den Wei­ler See­statt. Gegen das Bau­pro­jekt erho­ben u.a. A.A., B.A., C.A. und D.A. Ein­spra­che, wel­che...

 • 30. Dezember 2016