Schlagwort: Bank- u. Finanzmarktrecht

Empfehlung II der UEK i.S. Öffentliches Umtauschangebot der Vontobel Holding AG

Die UEK hat in Sachen Öffent­li­ches Umtausch­an­ge­bot der Von­to­bel Hol­ding AG, Zürich, für alle sich im Publi­kum befin­den­den Inha­ber­ak­ti­en der MicroVa­lue AG, Zürich, mit Datum vom 11. Janu­ar 2008 ihre zwei­te Emp­feh­lung erlas­sen. Das Dis­po­si­tiv: “1. Es wird fest­ge­stellt, dass das öffent­li­che Umtausch­an­ge­bot der Von­to­bel Hol­ding AG, Zürich, an die...

 • 15. Januar 2008

Empfehlung der UEK i.S. SEZ Holding AG

Die Über­nah­me­kom­mis­si­on UEK hat mit Datum von gestern Mon­tag eine Emp­feh­lung in Sachen Öffent­li­ches Über­nah­me­an­ge­bot der LAM RESEARCH CORPORATION, Wilming­ton, Dela­ware, USA, für alle sich im Publi­kum befin­den­den Namen­ak­ti­en der SEZ Hol­ding AG, Zürich, erlas­sen. Der gröss­te Teil der Emp­feh­lung ist den Bedin­gun­gen des Ange­bots gewid­met (Errei­chen einer Min­dest­be­tei­li­gung von...

 • 8. Januar 2008

KSt GwG zur Unterstellung der Investmentgesellschaften

Nicht dem KAG unter­stell­te Invest­ment­ge­sell­schaf­ten sind in der Regel Finanz­in­ter­me­diä­re nach Art. 2 Abs. 3 Bst. e GwG und benö­ti­gen des­halb einen SRO-Anschluss oder eine Bewil­li­gung der Kon­troll­stel­le. Der SVIG (Schwei­zer Ver­band der Invest­ment­ge­sell­schaf­ten) hat die Absicht, in der ersten Jah­res­hälf­te 2008 eine SRO zu grün­den und von der Kst GwG geneh­mi­gen zu...

 • 10. Dezember 2007

UEK: Empfehlung i.S. Sulzer; «Waffenstillstands»-Parteien als Gruppe

Die Über­nah­me­kom­mis­si­on hat am Don­ners­tag, 6.12.2007, ihre Emp­feh­lung i.S. Sulzer/Renova ver­öf­fent­licht. Die Emp­feh­lung schliesst mit fol­gen­dem Dis­po­si­tiv: “1. Es wird fest­ge­stellt, dass die­je­ni­gen Akti­en, wel­che die Sul­zer AG, Win­ter­thur, im eige­nen Bestand hält, bei der Berech­nung der Stimm­rech­te für die Über­schrei­tung des Grenz­werts von 33 1/3% gemäss Art. 32 Abs....

 • 8. Dezember 2007

EBK-Bulletin 50/2007 erschienen

Das EBK-Jubi­lä­ums­bul­le­tin Nr. 50/2007 mit Bei­trä­gen von Prof. Alain Hirsch und Prof. Peter Nobel wur­de auf der Web­site der EBK ver­öf­fent­licht.

 • 8. Dezember 2007

GesKR-Newsletter Dezember 2007 online

Der zwei­mo­nat­li­che, umfang­rei­che News­let­ter der Zeit­schrift GesKR ist online und gra­tis ver­füg­bar. Auf der Web­site der Zeit­schrift kann eine Email­be­nach­rich­ti­gung abon­niert wer­den.

 • 7. Dezember 2007

Weitergabe von Daten durch die SWIFT: Stellungnahme des Bundesrats

Der Bun­des­rat hat zum Bericht der GPK-NR “Wei­ter­ga­be von Daten inter­na­tio­na­ler Finanz­trans­ak­tio­nen durch die SWIFT: Eine Beur­tei­lung aus schwei­ze­ri­scher Per­spek­ti­ve” sei­ne Stel­lung­nah­me vor­ge­legt. Der Bun­des­rat ist der Ansicht, dass auch bei Annah­me einer grund­recht­li­chen Schutz­pflicht die pri­mä­re Ver­ant­wor­tung für die Ein­hal­tung der daten­schutz­recht­li­chen Bestim­mun­gen bei den daten­be­ar­bei­ten­den Finanz­in­sti­tu­ten liegt. Der...

 • 4. Dezember 2007

4A_301/2007: Warnpflicht der Banken vor betrügerischem Verhalten (hier verneint)

Eine Bank hat­te ihr For­mu­lar für Zah­lungs­auf­trä­ge geän­dert. Die Klä­ge­rin, der Bank durch einen Kon­to­kor­rent- und einen Giro­ver­trag ver­bun­den, benutz­te das neue For­mu­lar. Die Bank über­wies dar­auf­hin die Sum­me von CHF 300’000 auf ein fal­sches Kon­to, von dem bei­na­he der gan­ze Betrag umge­hend abge­ho­ben wur­de. Aller Wahr­schein­lich­keit nach war der...

 • 3. Dezember 2007

EBK: Performance Fee und Bezeichnung Kollektive Kapitalanlagen

Die EBK gibt ihren Ent­scheid betref­fend die “Per­for­mance Fee” und den Ent­wurf des Rund­schrei­bens betref­fend die Bezeich­nung von kol­lek­ti­ven Kapi­tal­an­la­gen in die Anhö­rung. Aus dem Erläu­te­rungs­be­richt: “Die Eidg. Ban­ken­kom­mis­si­on (EBK) beab­sich­tigt, in Zukunft auf die Regu­lie­rung der „Per­for­mance Fee“ zu ver­zich­ten. Die Markt­teil­neh­mer sol­len künf­tig über die Kri­te­ri­en ent­schei­den, wann...

 • 2. Dezember 2007

Änderung der BEHV-EBK per 1 Dezember 2007

Die EBK hat eine Ände­rung der BEHV-EBK vom 1. Novem­ber 2007 (neue Bestim­mun­gen im Offen­le­gungs­recht) auf den 1. Dezem­ber 2007 in Kraft gesetzt.  Vgl. auch die älte­ren Posts hier und hier. Die Erläu­te­run­gen der EBK zu den Ände­run­gen der BEHV-EBK und ihrem Hin­ter­grund wur­den ebenf­slls heu­te ver­öf­fent­licht.

 • 26. November 2007