Kategorie: Gesetzgebung

Der Bereich Gesetz­ge­bung ent­hält Berich­te über Ver­nehm­las­sungs­vor­la­gen, Bot­schaf­ten, neu in Kraft tre­ten­de Geset­ze und wei­te­re Akti­vi­tä­ten der Legis­la­ti­ve. Der RSS-Feed für die­sen Bereich hat die Adres­se www​.swiss​blawg​.ch/​g​e​s​e​t​z​g​e​b​u​n​g​/​f​eed.

BR: Vernehmlassung zur Revision des Wasserrechtsgesetzes eröffnet

Einer Medi­en­mit­tei­lung des Bun­des­rats vom 22. Juni 2017 kann ent­nom­men wer­den, dass die Ver­nehm­las­sung zur Revi­si­on des Was­ser­rechts­ge­set­zes (WRG; SR 721.80) eröff­net wur­de. Seit dem Jahr 2015 liegt das Was­ser­zins­ma­xi­mum bei CHF 110 pro Kilo­watt Brut­to­l­ei­stung (kWbr), wobei die­se Rege­lung bis Ende 2019 befri­stet ist. Danach soll der Was­ser­zins­satz —...

 • 23. Juni 2017

BR: Ergänzende Vernehmlassung zur zweiten Etappe der RPG-Revision eröffnet

An sei­ner Sit­zung vom 21. Juni 2017 hat der Bun­des­rat beschlos­sen, eine ergän­zen­de Ver­nehm­las­sung zur zwei­ten Etap­pe der Revi­si­on des Raum­pla­nungs­ge­set­zes (RPG) zu eröff­nen (vgl. Medi­en­mit­tei­lung vom 22. Juni 2017). Die eigent­li­che Ver­nehm­las­sung zur zwei­ten Etap­pe der RPG-Revi­si­on wur­de von Dezem­ber 2014 bis Mai 2015 durch­ge­führt. Im Rah­men der anschlie­ssen­den Ver­tie­fungs­ar­bei­ten...

 • 22. Juni 2017

BR: Gewinnsteuerliche Entlastung für Too-Big-Too-Fail-Finanzierungen; Vernehmlassung eröffnet

Der Bun­des­rat hat am 9. Juni 2017 die Ver­nehm­las­sung zum Bun­des­ge­setz über die Berech­nung des Betei­li­gungs­ab­zu­ges bei Too-big-to-fail (TBTF)-Instrumenten eröff­net. Ziel die­ser Vor­la­ge ist es, eine gewinn­steu­er­li­che Mehr­be­la­stung bei der Aus­ga­be gewis­ser Finanz­in­stru­men­te zu ver­hin­dern, weil der durch die Aus­ga­be ange­streb­te Eigen­ka­pi­tal­auf­bau regel­mä­ssig auf­sichts­recht­lich moti­viert ist. Der Bun­des­rat schlägt vor, den...

 • 18. Juni 2017

BR: Steuervorlage 17 folgt auf gescheiterte USR III | EFD arbeitet Gesetzesvorlage aus

Der Bun­des­rat hat am 9. Juni 2017 das Eid­ge­nös­si­sche Finanz­de­part­ment (EFD) beauf­tragt, bis Sep­tem­ber 2017 eine Geset­zes­vor­la­ge aus­zu­ar­bei­ten, wel­che die Kern­an­lie­gen der im Febru­ar 2017 geschei­ter­ten Unter­neh­mens­steu­er­re­form III (USR III) unter dem Namen Steu­er­vor­la­ge 17 mehr­heits­fä­hig machen soll. Der Bun­des­rat plant, die Bot­schaft zur Steu­er­vor­la­ge 17 (SV 17) vor­aus­sicht­lich im...

 • 17. Juni 2017

Neuer Blog zum Verwaltungsstrafrecht

Die Schwei­zer Law­blog-Land­schaft ist seit Ende 2016 um einen Ein­trag rei­cher: Unter “ver​wal​tungs​straf​recht​.ch” berich­tet RA Fried­rich Frank — unter­stützt von sei­nen Kol­le­gin­nen der Kanz­lei Tethong Blatt­ner — über Neu­ig­kei­ten aus dem Bereich des mate­ri­el­len Ver­wal­tungs­straf­rechts und des Ver­wal­tungs­straf­ver­fah­rens­rechts. Nach eige­nen Anga­ben will der neue Blog die Recht­spre­chung von Bun­des-, Bun­des­straf-...

 • 13. Juni 2017

BR: BEPS-Abkommen zur Umsetzung des OECD BEPS-Projektes unterzeichnet

Im Zuge des OECD BEPS-Pro­jek­tes hat die Schweiz am 7. Juni 2017 in Paris das Mul­ti­la­te­ra­le Über­ein­kom­men zur Umset­zung steu­er­ab­kom­mens­be­zo­ge­ner Mass­nah­men zur Ver­hin­de­rung der Gewinn­ver­kür­zung und Gewinn­ver­la­ge­rung (BEPS-Über­ein­kom­men) unter­zeich­net. Die­ses Abkom­men ist Teil eines glo­ba­len Plans zur Umset­zung der OECD-Vor­ga­ben gemäss BEPS-Pro­jekt vom Okto­ber 2015. Letz­te­res defi­niert, wel­che For­men von...

 • 8. Juni 2017

BR: Revidiertes MWSt-Gesetz in Kraft per 1. Januar 2018

Der Bun­des­rat hat am 2. Juni beschlos­sen, die Teil­re­vi­si­on des Mehr­wert­steu­er­ge­set­zes auf den 1. Janu­ar 2018 in Kraft zu set­zen. Das revi­dier­te Mehr­wert­steu­er­ge­setz soll u.a. zum Abbau mehr­wert­steu­er­be­ding­ter Wett­be­werbs­nach­tei­le inlän­di­scher Unter­neh­men bei­tra­gen, dies mit­tels Aus­wei­tung der obli­ga­to­ri­schen Steu­er­pflicht. Dadurch erwar­tet der Bun­des­rat jähr­li­che Mehr­ein­nah­men von rund CHF 70 Mio. Neu soll...

 • 8. Juni 2017

BR: Vernehmlassung zum revidierten Enteignungsgesetz eröffnet

An sei­ner Sit­zung vom 2. Juni 2017 hat der Bun­des­rat die Ver­nehm­las­sung zum revi­dier­ten Ent­eig­nungs­ge­setz eröff­net (vgl. Medi­en­mit­tei­lung). Die Ver­nehm­las­sung dau­ert bis Ende Okto­ber 2017. Mit der Revi­si­on will der Bun­des­rat einer­seits die Ver­fah­rens­vor­schrif­ten an die geän­der­ten recht­li­chen Ver­hält­nis­se anpas­sen (Ver­fah­rens­be­stim­mun­gen von Plan­ge­neh­mi­gungs­ver­fah­ren sind mit den Bestim­mun­gen des Ent­eig­nungs­rechts zu...

 • 6. Juni 2017

BR: Modernisierung des internationalen Konkursrechts (Art. 166 ff. IPRG)

Der Bun­des­rat will das inter­na­tio­na­le Kon­kurs­recht moder­ni­sie­ren. Das Ver­fah­ren zur Aner­ken­nung aus­län­di­scher Kon­kurs­ver­fah­ren und Nach­lass­ver­trä­ge soll durch Ände­run­gen der Art. 166 ff. IPRG ver­ein­facht wer­den. Der Bun­des­rat hat am 24. Mai 2017 vom Ergeb­nis des Ver­nehm­las­sungs­ver­fah­rens Kennt­nis genom­men und die Bot­schaft zuhan­den des Par­la­ments ver­ab­schie­det; sie­he Medi­en­mit­tei­lung vom 24. Mai...

 • 24. Mai 2017

Definitive Regelung der Ausfuhr und Vermittlung von Gütern zur Internet- und Mobilfunküberwachung

Die Ver­ord­nung über die Aus­fuhr und Ver­mitt­lung von Gütern zur Inter­net- und Mobil­funk­über­wa­chung soll ins ordent­li­che Recht über­führt wer­den. Dies hat der Bun­des­rat am 10. Mai 2017 beschlos­sen. Bis im Herbst 2017 berei­tet das WBF eine ent­spre­chen­de Ver­nehm­las­sungs­vor­la­ge vor. Die vom Bun­des­rat am 13. Mai 2015 erlas­se­ne Ver­ord­nung gilt noch bis...

 • 17. Mai 2017