Schlagwort: internat. Recht

BR: Botschaft zum revidierten DBA mit Albanien

Der Bun­des­rat (BR) hat am 11. Novem­ber die Bot­schaft zur Revi­si­on des Dop­pel­be­steue­rungs­ab­kom­mens (DBA) mit Alba­ni­en ver­ab­schie­det und sie den eid­ge­nös­si­schen Räten zur Geneh­mi­gung vor­ge­legt (vgl. auch swiss­blawg 9. Sept. 2015). Damit wur­de das ursprüng­li­che DBA aus dem Jah­re 1999 in Bezug auf die Amts­hil­fe dem gel­ten­den OECD-Stan­dard sowie in...

 • 13. November 2015

BR: Internationale Steueramtshilfe | Verordnung präzisiert Einzelheiten der EStV-Kostenüberwälzung

Der Bun­des­rat hat heu­te beschlos­sen, die Steu­er­amts­hil­fe­ver­ord­nung vom 20. August 2014 (StA­hiV; SR 651.11) um einen Arti­kel betr. Kosten zu ergän­zen. Die­ser kon­kre­ti­siert die­je­ni­gen Kosten, wel­che der Eid­ge­nös­si­schen Steu­er­ver­wal­tung (EStV) im Rah­men eines Amts­hil­fe­ver­fah­rens ent­ste­hen und wel­che sie gestützt auf Art. 18 Abs. 2 des Steu­er­amts­hil­fe­ge­set­zes (StA­hiG; SR 651.1) auf die...

 • 11. November 2015

BR: Neues DBA mit Argentinien ab 1. Januar 2016 anwendbar (QSt-Entlastungen ab 1. Jan. 2015)

(Im Sinn eines Nach­trags; aus der Medi­en­mit­tei­lung des BR/SIF vom 29. Okto­ber 2015) Das Dop­pel­be­steue­rungs­ab­kom­men (DBA) auf dem Gebiet der Steu­ern vom Ein­kom­men und vom Ver­mö­gen zwi­schen der Schweiz und Argen­ti­ni­en wird am 27. Novem­ber 2015 in Kraft tre­ten kön­nen, nach­dem die Rati­fi­ka­ti­ons­ver­fah­ren in bei­den Län­dern nun abge­schlos­sen sind. Es ersetzt...

 • 10. November 2015

BR: Botschaften zu DBA Liechtenstein und DBA Norwegen verabschiedet

(Im Sinn eines Nach­trags; aus der Medi­en­mit­tei­lung des BR/SIF vom 28. Okto­ber 2015) Der Bun­des­rat hat am 28. Okto­ber 2015 die Bot­schaft zum neu­en Dop­pel­be­steue­rungs­ab­kom­men (DBA) mit Liech­ten­stein und zu sei­ner Umset­zung sowie die Bot­schaft zur Revi­si­on des DBA mit Nor­we­gen den eid­ge­nös­si­schen Räten zur Geneh­mi­gung vor­ge­legt. DBA Liech­ten­stein (neu; umfas­send)...

 • 10. November 2015

Safe-Harbor-Entscheid des EuGH: Stellungnahmen der Art.-29-Arbeitsgruppe, des EDÖB und der Europäischen Kommission

Der Euro­päi­sche Gerichts­hof hat mit Urteil vom 6. Okto­ber 2015 (RS C-362/14) u.a. ent­schie­den, dass die Safe-Har­bor-Grund­sät­ze (das “Frame­work”) kein ange­mes­se­nes Schutz­ni­veau für Per­so­nen­da­ten gewähr­lei­sten, die aus einem EU-Staat in die USA über­mit­telt wer­den und dass des­halb die Ent­schei­dung 2000/520 der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on — die — ungül­tig ist. Der EuGH hat dabei im Wesent­li­chen...

 • 6. November 2015

BR: Botschaft zu DBA mit Oman | Erweiterung des DBA-Netzes im Bereich der Golfstaaten

Der Bun­des­rat hat am 14. Okto­ber die Bot­schaft zu einem Dop­pel­be­steue­rungs­ab­kom­men (DBA) mit Oman ver­ab­schie­det und den Eid­ge­nös­si­schen Räten zur Geneh­mi­gung unter­brei­tet.  Im Steu­er­be­reich besteht mit Oman bis anhin nur ein Abkom­men zur Ver­mei­dung der Dop­pel­be­steue­rung auf dem Ein­kom­men aus dem inter­na­tio­na­len Luft­ver­kehr (SR 0.672.961.65). Ange­sichts der wach­sen­den wirt­schaft­li­chen Bedeu­tung der...

 • 16. Oktober 2015

BR eröffnet Vernehmlassung zu Änderungen im IPRG für eine erleichterte Anerkennung ausländischer Konkursverfahren

Der Bun­des­rat hat am 14. Okto­ber 2015 eine Geset­zes­re­vi­si­on in die Ver­nehm­las­sung geschickt, mit wel­cher die Vor­aus­set­zun­gen und das Ver­fah­ren der Aner­ken­nung aus­län­di­scher Kon­kurs­ver­fah­ren und Nach­lass­ver­trä­ge erleich­tert wer­den sol­len. Zu die­sem Zweck sol­len u.a. die Art. 166 und 170 ff. IPRG ange­passt bzw. ergänzt sowie ein Art. 244a SchKG ein­ge­fügt...

 • 14. Oktober 2015

5A_443/2014: Anerkennung der Leihmutterschaft verstösst gegen den ordre public (amtl. Publ.)

Ein Eltern­paar war in einer kali­for­ni­schen Geburts­ur­kun­de als Eltern zwei­er durch eine Leih­mut­ter zur Welt gebrach­ter Zwil­lin­ge auf­ge­führt und ver­lang­te die Aner­ken­nung der kali­for­ni­schen Geburts­ur­kun­den in der Schweiz und die Ein­tra­gung der Gebur­ten im schwei­ze­ri­schen Per­so­nen­stands­re­gi­ster. Das BGer weist die­ses Begeh­ren wie bereits die Vor­in­stan­zen ab. Laut BGer ver­stie­sse die...

 • 9. Oktober 2015

BR: Botschaften zu zwei weiteren Steuerinformationsabkommen verabschiedet (Belize und Grenada)

Der Bun­des­rat hat heu­te die Bot­schaf­ten zu zwei wei­te­ren Steu­er­in­for­ma­ti­ons­ab­kom­men (SIA / TIEA) ver­ab­schie­det und den eid­ge­nös­si­schen Räten zur Geneh­mi­gung vor­ge­legt. Es han­delt sich um die Abkom­men mit Beli­ze und Gre­na­da. DBA und SIA sind prin­zi­pi­ell gleich­wer­ti­ge Instru­men­te für die Rea­li­sie­rung einer OECD-stan­dard­kon­for­men Amts­hil­fe, wobei sich ein SIA aus­drück­lich auf...

 • 7. Oktober 2015

OECD/G20 BEPS-Projekt reformiert Besteuerung international tätiger Unternehmen grundlegend und global

Die OECD hat am 5. Okto­ber die Ergeb­nis­se ihres BEPS-Pro­jek­tes publi­ziert, wel­ches die Besteue­rung inter­na­tio­nal agie­ren­der Unter­neh­men umfas­send und auf glo­ba­ler Ebe­ne refor­miert. Das von der G20 in Auf­trag gege­be­ne Reform­vor­ha­ben unter wur­de unter dem Namen OECD/G20 BEPS Pro­ject vor­an­ge­trie­ben und soll den natio­na­len Regie­run­gen Lösun­gen in die Hand geben,...

 • 6. Oktober 2015