Results for: label/Steuerrecht

BR: Internationale Steueramtshilfe | Verordnung präzisiert Einzelheiten der EStV-Kostenüberwälzung

Der Bun­des­rat hat heu­te beschlos­sen, die Steu­er­amts­hil­fe­ver­ord­nung vom 20. August 2014 (StA­hiV; SR 651.11) um einen Arti­kel betr. Kosten zu ergän­zen. Die­ser kon­kre­ti­siert die­je­ni­gen Kosten, wel­che der Eid­ge­nös­si­schen Steu­er­ver­wal­tung (EStV) im Rah­men eines Amts­hil­fe­ver­fah­rens ent­ste­hen und wel­che sie gestützt auf Art. 18 Abs. 2 des Steu­er­amts­hil­fe­ge­set­zes (StA­hiG; SR 651.1) auf die...

 • 11. November 2015

BR: Botschaft zum revidierten DBA mit Albanien

Der Bun­des­rat (BR) hat am 11. Novem­ber die Bot­schaft zur Revi­si­on des Dop­pel­be­steue­rungs­ab­kom­mens (DBA) mit Alba­ni­en ver­ab­schie­det und sie den eid­ge­nös­si­schen Räten zur Geneh­mi­gung vor­ge­legt (vgl. auch swiss­blawg 9. Sept. 2015). Damit wur­de das ursprüng­li­che DBA aus dem Jah­re 1999 in Bezug auf die Amts­hil­fe dem gel­ten­den OECD-Stan­dard sowie in...

 • 13. November 2015

Die Schweiz und die USA unterzeichnen das FATCA-Abkommen

Gemäss amt­li­cher Mit­tei­lung des Bun­des­ra­tes wur­de das FATCA-Abkom­men unter­zeich­net. Der Bun­des­rat hat­te zuvor an sei­ner Sit­zung vom 13. Febru­ar 2013 dem Eid­ge­nös­si­schen Finanz­de­par­te­ment (EFD) grü­nes Licht für die Unter­zeich­nung erteilt. Das Abkom­men, wel­ches am 3. Dezem­ber 2012 para­phiert wor­den war, sieht Ver­ein­fa­chun­gen bei der Umset­zung der US-Steu­er­ge­setz­ge­bung FATCA (For­eign Account...

 • 14. Februar 2013

ESTV: Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten Säule 3a

Die ESTV hat die Liste der Anbie­ter von aner­kann­ten Vor­sor­ge­pro­duk­ten der gebun­de­nen Selbst­vor­sor­ge (Säu­le 3a) publi­ziert, Stand 31. Dezem­ber 2011....

 • 5. Juli 2012

BR: Revidierte HMG-Bestimmungen über Einsatz von Arzneimitteln bei Kindern vorzeitig in Kraft

Ein­zel­ne Bestim­mun­gen des revi­dier­ten Heil­mit­tel­ge­set­zes (HMG) gel­ten bereits ab 1. Janu­ar 2018; der Bun­des­rat hat die Rege­lun­gen über den Ein­satz von Arz­nei­mit­teln bei Kin­dern vor­zei­tig in Kraft gesetzt. Wie Medi­ka­men­te bei Kin­dern und Jugend­li­chen ange­wen­det und dosiert wer­den sol­len, ist in vie­len Fäl­len unklar, weil syste­ma­ti­sche kli­ni­sche Unter­su­chun­gen feh­len. Oft­mals...

 • 9. April 2017

Bundesgesetz über die Psychologieberufe per 1. April 2013 in Kraft

Der Bun­des­rat hat das Bun­des­ge­setz über die Psy­cho­lo­gie­be­ru­fe (PsyG) auf den 1. April 2013 in Kraft gesetzt. Das PsyG hat nach sei­nem Art. 1 fol­gen­den Zweck und Gegen­stand: 1 Die­ses Gesetz bezweckt: a. den Gesund­heits­schutz; b. den Schutz vor Täu­schung und Irre­füh­rung von Per­so­nen, die Lei­stun­gen auf dem Gebiet der Psy­cho­lo­gie in Anspruch...

 • 17. März 2013

Heilmittelverordnungspaket IV: Entwurf des neues Verordnungsrechts

...des Pharmacovigilance-Plans, Anwendung der Good Vigilance Practice, Ergänzung und Präzisierung des Umfangs der Meldepflichten); Verbesserung der Sicherheit des Arzneimitteleinsatzes in der Pädiatrie (Publikation eines Verzeichnis für Off-Label Dosierungsempfehlungen bezüglich der in der Pädiatrie eingesetzten Arzneimittel, Schaffung neuer Verpflichtungen und Anreize für die Pharmaindustrie zur Förderung der Entwicklung von pädiatrischen Arzneimitteln);...

 • 30. Juni 2017

Stiftungsrecht (Mo­ti­on 09.3344, SR Lu­gin­bühl): laut Bundesrat keine Änderung erforderlich

Der Bun­des­rat kommt zum Schluss, dass eine Revi­si­on des Stif­tungs­rechts und der Stif­tungs­auf­sicht nicht erfor­der­lich sind. Er bean­tragt des­halb dem Par­la­ment, die Moti­on Lug­in­bühl abzu­schrei­ben. SR Lug­in­bühl hat­te in sei­ner Moti­on 09.3344 “Stei­ge­rung der Attrak­ti­vi­tät des Stif­tungs­stand­or­tes Schweiz” ver­langt, dass die zivil­recht­li­chen und fis­ka­li­schen Rah­men­be­din­gun­gen für Stif­tun­gen an die euro­päi­sche...

 • 2. März 2013

In eigener Sache: RA Sabine Herzog, LL.M., und RA Philipp Kruse, LL.M., verstärken swissblawg

Die Redak­ti­on von swiss­blawg freut sich über wei­te­re Ver­stär­kung: Phil­ipp Kru­se führt eine Pra­xis für Steu­er­recht (Kru­se | Tax & Law). Zuvor arbei­te­te er in ver­schie­de­nen Wirt­schafts­kanz­lei­en, beim Kan­to­na­len Steu­er­amt Zürich sowie im Tax Team von Fro­riep in Zürich und Zug. Für Swiss­blawg wird er aus dem Bereich Steu­ern und...

 • 1. Dezember 2014

9C_136/2007: Abzugsfähigkeit von freiwilligen Einlagen in die AHV (amtl. Publ.)

Strit­tig war die Fra­ge, ob ein selb­stän­di­ger Rechts­an­walt eine Ein­mal­ein­la­ge in die beruf­li­che Vor­sor­ge vom für die AHV mass­geb­li­chen Lohn anzie­hen konn­te. Dafür ver­weist AHVV 18 I auf das Steu­er­recht (nach DBG 33 I d ist eine sol­che Ein­la­ge abzugs­fä­hig, doch steht die­se Ver­wei­sung unter dem Vor­be­halt anders­lau­ten­der Bestim­mun­gen. Nach AHVG 9 II...

 • 6. November 2007