Schlagwort: Staats- u. Verwaltungsrecht

5A_369/2007: Anspruch auf einen juristisch gebildeten Richter? (amtl. Publ.)

Wenn ein Rich­ter aus fach­li­chen Grün­den nicht in der Lage ist, den Fall in sei­nen Ein­zel­hei­ten zu erfas­sen, sich dar­über eine Mei­nung zu bil­den und das Recht dar­auf anzu­wen­den, kann der Anspruch auf ein durch Gesetz geschaf­fe­nes, zustän­di­ges, unab­hän­gi­ges und unpar­tei­isches Gericht (BV 30 I) ver­letzt sein.  “Zwi­schen der rich­ter­li­chen Unab­hän­gig­keit...

 • 27. Januar 2008

1C_12/2007: Keine Bewilligung von Reklametafeln

Das BGer weist eine Beschwer­de gegen ein Urteil des VGer ZH ab. Die Besei­ti­gungs­be­feh­le des Amts für Städ­te­bau der Stadt Zürich für beson­de­re beleuch­te­te Rekla­me­an­la­gen an drei histo­ri­schen Gebäu­den in der Zür­cher Alt­stadt waren rech­tens. Im Lau­fe des Jah­res 2005 hat­ten die betrof­fe­nen Grund­ei­gen­tü­mer X. AG das Recht ein­ge­räumt, in...

 • 20. Januar 2008

Neue Bestimmungen im Strassenverkehr: Änderungen der VTS

Der Bun­des­rat hat Ände­run­gen bei den Aus­rü­stungs­vor­schrif­ten für Stra­ssen­fahr­zeu­ge (VTS) beschlos­sen. Per 1. Juli 2008 tritt fer­ner eine Ände­rung der Ver­ord­nung über tech­ni­sche Anfor­de­run­gen an Trans­port­mo­tor­wa­gen und deren Anhän­ger (TAFV 1) in Kraft. Für eine Über­sicht über die wich­tig­sten Neue­run­gen vgl. die Medi­en­mit­tei­lung des UVEK.

 • 16. Januar 2008

2C_335/2007: erhöhte Sorgfalt bei Medienberichten vor Urnengängen (amtl. Publ.)

Erwin Kess­ler, Prä­si­dent des VgT, gelang­te gegen einen Bei­trag des Schwei­zer Fern­se­hens (Schweiz Aktu­ell) über Pas­cal Cor­min­boeuf, einen Staats­rat aus dem Kan­ton Frei­burg, an die UBI mit der Rüge, der Bei­trag sei unaus­ge­wo­gen posi­tiv aus­ge­fal­len (der VgT hat­te Cor­min­boeuf zur Nicht­wie­der­wahl emp­foh­len). Die UBI hiess die Beschwer­de teil­wei­se gut. Das...

 • 5. Januar 2008

9C_721/2007: Zuständigkeit des BVerwGer (amtl. Publ.)

Ein Arzt hat­te Ende 2006 die Gesund­heits­di­rek­ti­on des Kan­tons Zürich um eine Aus­nah­me­be­wil­li­gung gemäss Art. 3 der Zulas­sungs­ver­ord­nung ersucht. Die Gesund­heits­di­rek­ti­on wies das Gesuch im April 2007 ab. Das BGer tritt auf die dage­gen gerich­te­te Beschwer­de nicht ein. Nach VGG 34 ist das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt für Beschwer­den gegen Beschlüs­se der Kan­tons­re­gie­run­gen nach...

 • 4. Januar 2008

Änderungen zu Verbandsbeschwerderecht und Umweltverträglichkeitsprüfung in Anhörung

Die Ver­ord­nun­gen zum Ver­bands­be­schwer­de­recht und zur Umwelt­ver­träg­lich­keits­prü­fung sol­len den Geset­zes­än­de­run­gen des Par­la­ments ange­passt wer­den. Das Depar­te­ment für Umwelt, Ver­kehr, Ener­gie und Kom­mu­ni­ka­ti­on UVEK hat am 21. Dezem­ber 2007 eine ent­spre­chen­de Anhö­rung eröff­net. Aus der Medi­en­mit­tei­lung: “Die Ver­ord­nung über die Umwelt­ver­träg­lich­keits­prü­fung (UVPV) sowie die Ver­ord­nung über die Bezeich­nung der im Bereich...

 • 3. Januar 2008

Bundeskompetenz für Nationalstrassen

Per 1. Janu­ar 2008 hat der Bund das Eigen­tum an den und die Ver­ant­wor­tung für die Natio­nal­stra­ssen über­nom­men. Das Bun­des­amt für Stra­ssen (ASTRA) geht davon aus, dass sich die Aus­wir­kun­gen lang­fri­stig durch­aus bemerk­bar machen wer­den. Der Bund finan­ziert die Natio­nal­stra­ssen neu zu 100 Pro­zent und über­nimmt die vol­le Ver­ant­wor­tung für...

 • 3. Januar 2008

Vernehmlassung zur Teilrevision des Forschungsgesetzes eröffnet

Der Bun­des­rat hat am 21. Dezem­ber 2007 die Ver­nehm­las­sung zur Teil­re­vi­si­on des For­schungs­ge­set­zes eröff­ne­tet. Die Inno­va­ti­ons­för­de­rung durch den Bund soll damit “zeit­ge­mäss und umfas­send” gere­gelt wer­den (das revi­dier­te Gesetz wird BG über die För­de­rung der For­schung und der Inno­va­ti­on (For­schungs- und Inno­va­ti­ons­för­de­rungs­ge­setz FIFG) hei­ssen. Auch erhält die Kom­mis­si­on für Tech­no­lo­gie...

 • 21. Dezember 2007

Volkszählungsgesetz per 1.1.2008 in Kraft

Nach dem Ablau­fen der Refe­ren­dums­frist hat der Bun­des­rat das neue Volks­zäh­lungs­ge­setz auf den 1. Janu­ar 2008 in Kraft gesetzt.

 • 15. Dezember 2007

Schwellenwerte nach BoeB 6 I angepasst

Das EVD hat die Schwel­len­wer­te für den Wert des zu ver­ge­ben­den öffent­li­chen Auf­tra­ges (BoeB 6 I) per 1. Janu­ar 2008 ange­passt.

 • 15. Dezember 2007