Schlagwort: Straf- u. Strafprozessrecht

Inverkehrbringen zulassungspflichtiger landwirtschaftl. Produktionsmittel ohne Zulassung; Anwenden verbotener Stoffe bei landwirtschaftl. Produktion

Das BGer hat sich kürz­lich in zwei Ent­schei­dun­gen mit dem ver­such­ten Inver­kehr­brin­gen von der Zulas­sungs­pflicht unter­stell­ten land­wirt­schaft­li­chen Pro­duk­ti­ons­mit­teln ohne Zulas­sung (Art. 173 Abs. 1 lit. k aLwG i.V.m. Art. 21 Abs. 1 aStGB) und dem ver­such­ten Anwen­den von ver­bo­te­nen Stof­fen bei der land­wirt­schaft­li­chen Pro­duk­ti­on (Art. 48 Abs. 1 lit. b LMG i.V.m. Art. 21 Abs....

 • 18. Juni 2009

Nachtrag zum Übereinkommen über die Bekämpfung der Bestechung ausländischer Amtsträger im internationalen Geschäftsverkehr

In einem Nach­trag zum Über­ein­kom­men vom 17. Dezem­ber 1997 über die Bekämp­fung der Bestechung aus­län­di­scher Amts­trä­ger im inter­na­tio­na­len Geschäfts­ver­kehr (SR 0.311.21, AS 2003 4243) fin­det sich der Gel­tungs­be­reich zum 30. April 2009. Die aktu­el­le Fas­sung wur­de am 16. Juni 2009 (AS 2009 2653) ver­öf­fent­licht und umfasst nun auch die Ver­trags­staa­ten...

 • 17. Juni 2009

Teilweises Inkrafttreten des revidierten BetmG per 1. Januar 2010

Die Revi­si­on des BetmG, die am 30. Novem­ber 2008 ange­nom­men wur­de, wird vom Bun­des­rat teil­wei­se in Kraft gesetzt. Per 1. Janu­ar 2010 tre­ten die Arti­kel 3e (Betäu­bungs­mit­tel­ge­stütz­te Behand­lung) und 3f (Daten­be­ar­bei­tung) in Kraft. Das Inkraft­tre­ten der übri­gen Bestim­mun­gen wird spä­ter fest­ge­legt.

 • 14. Juni 2009