Es existiert bere­its eine ganze Anzahl juris­tis­ch­er Blogs in der Schweiz (s. Liste rechts, “Blogs”). RA Jean Bap­tiste Huber unter­hält einen Blog zum Haftpflicht- und Ver­sicherungsrecht. Im Bere­ich des Strafrechts kom­men­tiert Labeo, ein anonymer Blog­ger, die zukün­ftige eid­genös­sis­che StPO, während der Blog der Kan­zlei Gress­ly Hostet­tler Jek­er Novakovic, strafprozess.ch, Entwick­lun­gen im Straf­prozess­recht sehr aufmerk­sam (und schar­fzüngig) ver­fol­gt.

RA Fritz Tan­ner kom­men­tiert in seinem Blog in unregelmäs­si­gen Abstän­den Entwick­lun­gen aus dem soweit ersichtlich gesamten schweiz­erischen Recht. Der Euro-Law-Blog zum Wet­tbe­werbs- und Kartell­recht, Imma­te­ri­al­güter­recht, IT-Recht und dem all­ge­meinen Ver­tragsrecht von RA David Man­ame wird lei­der nur spo­radisch gefüt­tert. Das­selbe gilt für den Blog von RA Oliv­er Kunz.

Zwei Blogs wer­den in franzö­sis­ch­er Sprache geführt: Acer­beros zu “les Méan­dres du Droit et de l’humain” und Ter­ra Incog­ni­ta von Sébastien Fan­ti.

Für weit­ere Hin­weise bin ich dankbar.

David Vasella

Posted by David Vasella

RA Dr. David Vasella ist Gründer von swissblawg und Partner bei Walder Wyss. Er ist auf IT-, Datenschutz- und Immaterialgüterrecht spezialisiert, betreibt den Blog daten:recht und ist Lehrbeauftragter der Universität Zürich.