Der Schen­gener Gren­zkodex (Verord­nung (EG) Nr. 562/2006) ist am 13. Okto­ber 2006 in den Schen­gen-Staat­en in Kraft getreten und wurde der Schweiz im Sinne ein­er Weit­er­en­twick­lung des Schen­gen-Besitz­s­tands am 9. März 2006 noti­fiziert. Der Bun­desrat hat die Botschaft

zwis­chen der Schweiz und der Europäis­chen Union betr­e­f­fend die Über­nahme des Schen­gener Gren­zkodex
(Weit­er­en­twick­lung des Schen­gen-Besitz­s­tands) und zu den Änderun­gen im Aus­län­der- und Asyl­recht
zur voll­ständi­gen Umset­zung des bere­its über­nomme­nen Schen­gen- und Dublin-Besitz­s­tands (Ergänzun­gen)”

vor­legt. Dadurch wer­den Anpas­sun­gen des Aus­län­der­rechts notwendig.

David Vasella

Posted by David Vasella

RA Dr. David Vasella ist Gründer von swissblawg und Partner bei Walder Wyss. Er ist auf IT-, Datenschutz- und Immaterialgüterrecht spezialisiert, betreibt den Blog daten:recht und ist Lehrbeauftragter der Universität Zürich.