Am 16. Okto­ber 2019 hat die Weko die am 9. Sep­tem­ber 2019 aktu­al­isierte KFZ-Bekan­nt­machung und die dazuge­hören­den Erläuterun­gen auf ihrer Home­page veröf­fentlicht. Die Anpas­sun­gen ergaben sich auf­grund des Urteils des Bun­des­gerichts in Sachen Gaba sowie der jüng­sten Prax­is des Weko-Sekre­tari­ats im Zusam­men­hang mit der Her­stel­ler­garantie. Bei dieser Gele­gen­heit ver­längerte die Weko die Gel­tungs­dauer der KFZ-Bekan­nt­machung bis zum 31. Dezem­ber 2023, um die Entwick­lun­gen in der EU bei ein­er allfäl­li­gen Revi­sion der KFZ-Bekan­nt­machung bess­er berück­sichti­gen zu kön­nen.

Die aktu­al­isierte KFZ-Bekan­nt­machung und die Erläuterun­gen kön­nen hier abgerufen wer­den (ver­füg­bar in deutsch, ital­ienisch und franzö­sisch).

Martin Rauber

Posted by Martin Rauber

RA Dr. Martin Rauber, LL.M., arbeitet als Rechtsanwalt bei Eversheds Sutherland AG. Zudem steht er als nebenamtlicher Ersatzrichter am Bezirksgericht Horgen im Einsatz. Er studierte an der Universität Freiburg i.Ue., der Université Libre de Bruxelles sowie an der University of Edinburgh (LL.M. Commercial Law).