SiK‑N: Schutzraumpflicht soll nicht durch Sonnenkollektorenpflicht ersetzt werden

Ein­er Medi­en­mit­teilung der Sicher­heit­spoli­tis­chen Kom­mis­sion des Nation­al­rats (SiK‑N) vom 24. Feb­ru­ar 2015 ist zu ent­nehmen, dass ein­er Ini­tia­tive des Zürcher Grü­nen Balthasar Glät­tli keine Folge gegeben wer­den soll. Die Ini­tia­tive ver­langt, dass Pri­vat­per­so­n­en nicht mehr verpflichtet sind, Schutzräume zu erstellen oder entsprechende Ersatzbeiträge zu bezahlen. Stattdessen soll für Neubaut­en eine Son­nenkollek­torenpflicht (Solar­wärme oder Pho­to­voltaik) in ver­gle­ich­barem finanziellem Umfang gelten.

Die Kom­mis­sion­s­mehrheit ist der Ansicht, dass die bei­den Punk­te des Ini­tia­ti­van­liegens getren­nt betra­chtet wer­den soll­ten. Die Kom­mis­sion­s­min­der­heit ist der Mei­n­ung, dass der Lan­dessicher­heit mit ein­er erhöht­en Unab­hängigkeit der Schweiz bei der Energiev­er­sorgung mehr gedi­ent wäre.

Kategorien Diverses